Bamberg: Entwarnung in Sachen Tollwut

Entwarnung vom Bamberger Landratsamt. Von einem mit Tollwut infizierten Hundewelpen geht keine Gefahr für die Allgemeinheit aus. Urlauber hatten das Tier vor zwei Wochen aus Marokko mitgebracht. der Hund musste mittlerweile eingeschläfert werden. Wie das Veterinäramt des Landratsamtes Bamberg mitteilt, hatte der Welpe kaum Kontakt zu Mensch oder anderen Tieren.

Das Landratsamt Bamberg empfiehlt nun: Bringen Sie keine Tiere aus dem Urlaub mit. Im Ausland gelten meist nicht die gleichen Gesundheitsstandards wie bei uns.

 


 

 



Anzeige