© TVO / Symbolbild

Bamberg: Jugendliche versprühen Inhalt eines Feuerlöscher in Wohnanwesen

Am Sonntagnachmittag (23. Juli) beobachtete ein Zeuge in einem Wohnanwesen in der Bamberger Kantstraße eine Gruppe Jugendlicher, die den Inhalt eines Pulver-Feuerlöschers versprühten und anschließend das Gebäude verließen.

Schadenshöhe noch nicht beziffert

Zwei der Jugendlichen, im Alter von 14 und 16 Jahren, wurden von dem Zeugen verfolgt. Kurz darauf konnten sie in Tatortnähe von der Polizei aufgegriffen werden. Nach anfänglichem Leugnen gaben die Jugendlichen die Tat schließlich zu. Die Gesamthöhe des verursachten Sachschadens ist bislang noch nicht vollends bekannt. Die beiden Übeltäter müssen sich nun unter anderem wegen Sachbeschädigung verantworten.



Anzeige