© Pixabay

Bayreuth: Freibadsaison wird verlängert

Die Stadtwerke Bayreuth verlängern die Freibadsaison im Kreuzsteinbad bis zum 13. September. Das Stadtbad öffnet wegen der defekten Heizung voraussichtlich erst Mitte Oktober.

Defekter Wärmetauscher im Stadtbad

Mitte Juni mussten die Stadtwerke Bayreuth das Stadtbad noch vor dem jährlichen Technik-Check schließen, weil der Wärmetauscher der Heizung defekt war. „Es blieb uns damals nichts anderes übrig, als unser Bad vorzeitig zu schließen“, teilte Harald Schmidt, Bäderleiter bei den Stadtwerken Bayreuth mit. Ein Ersatzteil gab es nicht und es musste erst bei einer Firma in Schweden hergestellt werden. Da sich die Spezialanfertigung hinzieht, müssen sich Badegäste laut Schmidt voraussichtlich noch bis Mitte Oktober gedulden, bis das Stadtbad wieder öffnen kann.

Letzter Badetag im Freibad am 13. September

Im Kreuzsteinbad neigt sich die Saison langsam dem Ende zu. Ursprünglich wollten die Stadtwerke Bayreuth das Bad am 8. September schließen. Da das Stadtbad aber noch nicht öffnen kann, wird die Freibadsaison verlängert. Letzter Badetag wird der Freitag (13. September) sein. Zum großen Saisonabschluss laden die Stadtwerke am 15. September wieder alle Vierbeiner der Region zum Hundebadetag ein. Das Freiluftbad in der Bürgerreuth schließt hingegen bereits am 8. September.



Anzeige