Coburg: 10.000 Euro Schaden bei Unfall

Ein hoher Sachschaden entstand am gestrigen Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Bamberger Straße von Coburg. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden war allerdings immens.

Gegen 7:15 Uhr bog gestern eine 33-Jährige mit ihrem Opel von einer Firmenausfahrt in die Bamberger Straße ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer 53-Jährigen, die mit ihrem Ford unterwegs kam. Die Fahrzeuge stießen zusammen und wurden dabei erheblich beschädigt. Erste Schätzungen taxieren den Gesamtschaden auf rund 10.000 Euro. Alle Insassen blieben unverletzt.

 



 



Anzeige