© TVO / Symbolbild

Hof: Nach Ehestreit ab in die Zelle

Mehrfach musste die Polizeiinspektion Hof am Freitagnachmittag zu einem Ehestreit in der Ernst-Reuter-Straße in Hof anrücken. Gegen 13.00 Uhr war dort ein erheblich alkoholisiertes Ehepaar in Streit geraten. Bei einem ersten Schlichtungsversuch durch die Streife beteuerten beide noch, sich jetzt anständig zu benehmen, doch schon einige Minuten später ging ein erneuter Anruf ein, dass sich beide Streithähne jetzt schon wieder in die Haare geraten sind. Deswegen folgte ein Platzverweis für den Ehemann, der schließlich die Wohnung verließ. Schon nach einer Stunde tauchte er wieder an der Wohnung auf. Der 38-jährige wanderte in die Zelle und durfte dort seinen Rausch ausschlafen. Ihn erwarten jetzt Anzeigen wegen Körperverletzung und wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz, denn in der ehelichen Wohnung kam auch ein verbotener Schlagring zum Vorschein.



Anzeige