Hof: Teurer Crash am Samstagabend

Am Sonntagabend um 21.45 Uhr kam es in der Bahnhofstraße zu einem Zusammenstoß, bei dem vier Autos beschädigt wurden. Der 29-jährige Unfallverursacher befuhr die Bahnhofstraße und wollte nach links in die Theresienstraße abbiegen. Beim Abbiegen übersah der Automobilverkäufer den entgegenkommenden Pkw und beide Fahrzeug stießen frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das bevorrechtigte Fahrzeug gegen einen geparkten Pkw geschoben, welcher wiederum ein weiteres geparktes Fahrzeug beschädigte. Die 22-jährige Fahrerin des entgegenkommenden BMW erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen und musste im Klinikum behandelt werden. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Insgesamt ist ein Sachschaden von cirka 28.000 Euro zu verzeichnen.



Anzeige