Selbitz/A9: Umgekippter Lkw blockiert A9

Rund 50.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls auf der A9. Am Samstagmorgen gegen 03.30 Uhr meldete sich ein Lkw-Fahrer eines Paketdienstes bei der Polizei.

Aus bislang ungeklärten Gründen war der 4 Tonnen schwere Anhänger des Gespanns ins Schlingern geraten und umgekippt. Das Gefährt blockierte dabei alle 3 Spuren der A9. Der Fahrer blieb unverletzt. Die durchgehende Fahrbahn der Autobahn A9 musste total gesperrt werden. Zur Zeit wird der Verkehr von den Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Hof über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

 



 



Anzeige