SpVgg Bayreuth: Altstadt verpflichtet Torwart Berchthold

Die SpVgg Oberfranken Bayreuth hat ihr Torwart-Problem nach dem Abgang von Erik Arkenberg schnell gelöst. Ein alter Bekannter kehr zurück an den Roten Main. Christian Berchthold (32), der schon von 2002 bis 2006 und in der Saison 2007/08 bei den Altstädtern spielte, verstärkt künftig die Regionalliga-Mannschaft.

Passender Ersatz für Arkenberg

Wolfgang Mahr (Sportlicher Leiter) zeigte sich zufrieden, nach dem Abgang von Arkenberg schnell einen passenden Ersatz gefunden zu haben. Zwar hatten die Altstädter sich bereits mit Florian Veigl (Winterpause) und Jonas Hempfling (Sommer) auf der Position verstärkt. Aufgrund der Probleme zum Start in die letzte Saison gehen die Altstädter aber auf Nummer sicher.

Ältester Spieler im Kader

Der Vertrag des Rückkehrers läuft für ein Jahr. „Wir hoffen auch, dass er etwas von seiner Erfahrung an seine jüngeren Mitspieler abgeben kann“, so Mahr über den nun ältesten Spieler im Altstädter Kader. Neben Sebastian Glasner (31) und Tobias Ulbricht (31) ist Berchthold einer von nur drei Spielern, die über 30 Jahre alt sind.

Statistiken zu Christian Berchthold

  • Eigengewächs der Bayreuther
  • Debüt bei der Altstadt vor 14 Jahren
  • Im Oktober 2002 in der Bayernliga gegen die SpVgg Weiden zur Pause eingewechselt.
  • Bis 2006 folgten 32 Einsätze in der Bayernliga sowie 14 Spiele in der Regionalliga,
  • Anschließend Wechsel zu den Sportfreunden Siegen
  • Ein Jahr später die Rückkehr auf die Jakobshöhe
  • beste Saison: jede Minute gespielt und in 34 Spielen lediglich 22 Gegentreffer kassiert
  • Anschließend Wechsel zum damaligen Drittligisten nach Unterhaching
  • Weitere Stationen in seiner Karriere: SpVgg Bayern Hof sowie zuletzt FC Eintracht Bamberg


Anzeige