SpVgg Bayreuth: Christoph Starke wird Interimstrainer

Die SpVgg Bayreuth hat auf den krankheitsbedingten Ausfall von Coach Dieter Kurth reagiert und präsentierte am Montagnachmittag (29. September) eine Interimslösung: Christoph Starke kehrt nach zweijähriger Abwesenheit auf die Trainerbank zurück und leitet ab sofort die Geschicke des Regionalliga-Aufsteigers.

Der Kontakt zwischen den Bayreuthern und Starke kam laut dem Fußball-Portal „FuPa“ am Wochenende zu Stande. Für die Altstadt-Verantwortlichen war Starke die erste Wahl. Der Oberfranke beendete sein Engagement auf der Trainerbank nach der Saison 2011/12 bei den Violetten in Bamberg. In der Zwischenzeit konzentrierte er sich auf seinen Beruf und auf die Familie. Als die Bayreuther die Anfrage stellten, sagte Starke aber sofort zu, da er wieder „heiß“ auf Fußball ist und er zudem den Regionalliga-Aufsteiger als große Herausforderung sieht.

Starke wünscht seinem Kollegen eine gute und schnelle Genesung

Interimscoach Starke wünscht seinem Kollegen Dieter Kurth unterdessen eine schnelle Genesung. Starke zu FuPa: „Ich war genauso geschockt wie alle und schicke Dieter, den ich ja schon lange kenne, die besten Genesungswünsche und drücke ihm alle Daumen dieser Welt, damit er bald wieder völlig gesund ist”. Wenn Kurth zur Altstadt zurückkehrt, wird Starke sein Engagement in Bayreuth wieder beenden.

>>> Dieter Kurth äußert sich via Facebook zu seinem Gesundheitszustand! <<<

 





Anzeige