Tag Archiv: Bierkästen

© News5 / Fricke

Kulmbach: Laster verliert mehrere Bierkästen

UPDATE (14:10 Uhr)

Rund 700 Liter Bier und viel zerbrochenes Glas verteilten sich heute auf der E-C-Baumann-Straße in Kulmbach. Ein 51-Jähriger Trucker fuhr in eine Rechtskurve als Teile seiner Fracht von der Ladefläche kippten. Die Scherben und das Bier verteilten sich auf der kompletten Fahrbahn, weshalb es zu einer Komplettsperrung in der Zeit von 09:15 Uhr bis ca. 12:00 Uhr kam. Die Straßenmeisterei und Feuerwehr musste zur Reinigung der Fahrbahn herangezogen werden. Die Ursache liegt, nach den ersten Ermittlungen, in einem technischen Mangel an der Bordwand. Die Weiterfahrt wurde bis zur sachgemäßen Sicherung der Ladung unterbunden. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

UPDATE (13:34 Uhr)

Am Freitagvormittag (14. Juni) verlor ein Lastwagen mitten auf der Ekkefried-Caspar-Baumann-Straße einen Teil seiner Ladung. Mehrere Kisten Bier rutschten in einer Kurve von der Ladefläche und landeten auf der Straße. Während der Aufräum- und Reinigungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Straße war kurzzeitig gesperrt.

 

  • Eine offizielle Mitteilung der Polizei steht noch aus!
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

ERSTMELDUNG (11:11 Uhr)

Wie die Polizei soeben mitteilte, kommt es auf der Ekkefried-Caspar-Baumann-Straße zu Verkehrsbehinderungen. Ein Lastwagen hat dort eine Palette mit Bierkästen verloren. Die Rettungskräfte sind gerade vor Ort. Die Aufräumarbeiten laufen.

 

  • Mehr Informationen dazu später!
© THW Kulmbach

A70 / Thurnau: Bierlaster verliert 200 Getränkekästen

Über eine Stunde war die Autobahn A70 in Richtung Bayreuth am gestrigen Dienstagmittag (12. Juni) gesperrt, nachdem ein Sattelzug am Baustellenende bei Thurnau (Landkreis Kulmbach) etwa 200 Kästen mit Leergut verloren hatte. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Schlecht gesicherte Ladung macht sich selbstständig

Beim Verlassen des Baustellenbereichs der Autobahn schaukelte sich der Truck des 64-Jährigen auf. Etwa ein Drittel der schlecht gesicherten Ladung verrutschte, durchbrach Metallstäbe und Plane des Aufliegers und verteilte sich so über die Autobahn. Mit Radladern und Muskelkraft gelang es der Autobahnmeisterei und dem THW Kulmbach die Fahrbahn innerhalb von nur einer Stunde zu reinigen. Am Sattelzug, der Ladung und den Verkehrseinrichtungen entstand ein Gesamtschaden von etwa 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Bilder vom Unfallort
© THW Kulmbach© THW Kulmbach© THW Kulmbach

(Bilder: THW Kulmbach)

© News5 / Fricke

Hof – B173 / A72: Sattelzug verliert rund 150 Bierkästen

Mit Bierkästen übersät war am frühen Montagmorgen (6. November) die Bundesstraße B173 zwischen Naila / Selbitz und der A72-Anschlussstelle Hof-Nord. Ein Sattelzug verlor die Kästen während seiner Fahrt. Der Fahrer des Lkw bekam dies nicht mit.

Befestigung der Ladung brach

Ein 53-jähriger Trucker fuhr gegen 4:30 Uhr mit seinem Sattelzug von Naila (Landkreis Hof) kommend auf der B173 in Richtung der Autobahn A72. Hierbei brach auf der rechten Seite des Aufliegers eine zur Befestigung der Ladung längs angebrachte Runge. Im Verlauf der Fahrt verlor der Kraftfahrer – ohne es zu bemerken – somit zahlreiche Bierkästen. Diese fielen auf die Straße und verteilten sich auf der rechten Spur der Fahrbahn sowie auf dem Seitenstreifen. Laut Schätzungen der Polizei verlor der Lkw mehr als 150 Kästen.

Behinderungen im Berufsverkehr

Betroffen von dem Malheur war auch die A72 zwischen den Anschlussstellen Hof-Nord und Hof-Töpen. Der entstandene Gesamtschaden betrug laut Polizei rund 6.000 Euro. Die Straßenmeisterei und die Autobahnmeisterei reinigten die Fahrbahnen. Es kam zu Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
Aktuell-Bericht vom Montag, 6. November 2017
B173 / A93: Spektakuläre Unfälle auf Oberfrankens Straßen

A70 / Neudrossenfeld: 400 Bierkästen landen auf der Fahrbahn

UPDATE

Ein Lkw-Fahrer richtete am Montag (31. Juli) auf der A70 bei Neudrossenfeld (Landkreis Kulmbach) ein ziemliches Chaos an. Der Sattelzug verlor bei der Auffahrt auf die Autobahn rund 400 Bierkästen welches sich quer über die Fahrbahn verteilten.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

A73 / Strullendorf: Lkw verteilt Bier-Ladung über die Autobahn

ERSTMELDUNG (21:50 Uhr):

Am frühen Mittwochabend (25. Januar) kam es auf der Autobahn A73 zu einem folgenschweren Lkw-Unfall. Ein 7,5 Tonner war von Bamberg in Richtung Nürnberg unterwegs. Auf Höhe von Strullendorf (Landkreis Bamberg) verlor der Fahrer aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Lkw, prallte in die Mittelleitplanke und durchbrach sie.

Abendliche Verkehrsbehinderungen

Schätzungsweise 100 bis 200 Bierkästen machten sich daraufhin auf der Ladefläche selbstständig und verteilten sich auf sämtlichen Fahrspuren der Autobahn. Der Verkehr in Richtung Nürnberg kam zum Erliegen. Die A73 musste voll gesperrt werden. In Richtung Bamberg rollte der Verkehr über den Standstreifen weiter. Dennoch kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Fahrer leicht verletzt

Warum der Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Gefährt verlor, war am Mittwochabend noch unklar. Der Fahrer zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Die Feuerwehr Hirschaid und die örtliche Autobahnmeisterei waren mit der Reinigung der A73 beschäftigt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Angaben auf rund 30.000 Euro.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© Reporter24

Bad Berneck: 230 Bierkästen blockieren die A9

Am Dienstagabend (24. Abend) blockierten 230 Bierkästen die Autobahn A9 in Fahrtrichtung Berlin im Bereich von Bad Berneck (Landkreis Bayreuth). Die Kästen lagen über alle drei Fahrstreifen verteilt. Grund war laut Polizei offensichtlich die mangelnde Ladungssicherung des Lkw.

 

Ladung kippt auf die A9

Gegen 20:00 Uhr wollte der 36-jährige Trucker mit dem Sattelzug von Kulmbach kommend an der Anschlussstelle Bad Berneck / Himmelkron auf die A9 in Richtung Berlin auffahren. In der Kurve der Autobahneinfahrt verselbstständigte sich ein Großteil der Ladung und durchbrach die Lkw-Plane. Die Bierkästen verteilten sich dann auf allen Fahrspuren der Autobahn.

 

Autobahn gesperrt

Circa 230 Bierkästen mit den zerbrochenen Glasflaschen blockierten die komplette Fahrbahn. Die Autobahn wurde daraufhin zeitweise komplett gesperrt. Der Verkehr wurde an der Ausfahrt Bad Berneck / Himmelkron von der A9 ausgeleitet.

Aufräumarbeiten bis Mitternacht

Die Aufräum- und Reinigungsarbeiten der Autobahnmeisterei dauerten bis Mitternacht. Das THW Kulmbach, das THW Bayreuth und die Feuerwehren aus dem gesamten Bereich unterstützten die Absicherungs- und Reinigungsarbeiten und betreuten die Umleitung des Verkehrs.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
  • Unser Video vom Dienstagabend (24. Mai)zum Unfall auf der A9 bei Bad Berneck
  • Inklusive einem O-Ton von Daniel Kohl (Feuerwehr Lanzendorf, Einsatzleiter)

 

(Bildquelle: News5)

Das Netz reagierte auf seine eigene Art auf den Unfall.
TVO-User bei Facebook kommentierten den Vorfall unter anderem so...:

Auf das Bild klicken für weitere Kommentare!!!