Tag Archiv: Diebestour

Burgebrach: Uhr im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen

Eine bislang unbekannte Frau war am Dienstagnachmittag (26. Februar) auf Diebestour im Burgebracher Ortsteil Dürrhof (Landkreis Bamberg) unterwegs. Sie klingelte bei einem Senior und fragte nach altem Schmuck. Als die Dame die Wohnung mit mehreren geschenkten wertlosen Uhren verließ, fehlte allerdings auch eine teure goldene Uhr.

Rentner verschenkt einige wertlose Uhren

Gegen 15:00 Uhr ließ der 82-Jährige die Frau in seine Wohnung und übergab ihr einige wertlose Uhren. Auf dem Wohnzimmertisch lag währenddessen eine goldene Uhr im Wert von mehreren Tausend Euro, die der Rentner nicht abgeben wollte. Nachdem die Frau die Wohnung verlassen hatte, fehlte aber genau dieses wertvolle Stück.

Beschreibung der Gesuchten

Bei der Unbekannten handelte es sich um eine circa 40 Jahre alte Frau mit längeren schwarzen Haaren und einer normalen Figur. Die Frau sprach deutsch und war dunkel gekleidet mit einem Rock. Die Diebin war mit einem weißen Ford Transit mit Bamberger Kennzeichen unterwegs. Die Polizei fragt: Wo ist die Gesuchte noch aufgefallen beziehungsweise wo hat sie geklingelt?

 

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310 zu melden.

Die Polizei rät generell zur Vorsicht bei Fremden

Die Polizei rät bei fremden Personen an der Haustür generell vorsichtig zu sein. Beachtet werden sollte Folgendes:

 

  • Schauen Sie sich die Besucher vor dem Öffnen der Tür durch den Türspion bzw. durch ein Fenster genau an
  • Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Bestellen Sie Unbekannte zu einem späteren Zeitpunkt wieder, wenn eine Vertrauensperson mit anwesend ist
  • Wehren Sie sich energisch gegen zudringliche Besucher, sprechen Sie sie laut an oder rufen Sie um Hilfe
  • Wenn Unbekannte zu aufdringlich werden oder nicht gehen wollen rufen Sie den Polizeinotruf 110
© TVO / Symbolbild

Köditz: Nach Diebestour klickten vier Mal die Handschellen

Beamte der Polizeiinspektion Hof nahmen im Rahmen einer Fahndung am Dienstag (2. Mai) vier Männer fest. Diese hatten zuvor in einem Verbrauchermarkt in Köditz (Landkreis Hof) mehrere Diebstähle begangen.

Weiterlesen

Konradsreuth / Selbitz (Lkr. Hof): Urlaubszeit für Diebestour genutzt

Die Kripo beschäftigt sich derzeit mit zwei Einbrüchen, bei denen die Täter die Urlaubszeit der Hausbewohner ausnutzten. In beiden Fällen konnten die Diebe unerkannt entkommen. Der verursachte Schaden ist nicht unerheblich. Zunächst wurden Beamte der Polizei Naila am Samstag in den Selbitzer Ortsteil Dörnthal gerufen. Dort teilte ein Anwohner mit, dass in der Nacht zuvor in ein Einfamilienhaus, welches er in Abwesenheit der Bewohner betreut, eingebrochen worden war.

Die unbekannten Täter versuchten offenbar zunächst, mit einer Leiter aus dem Gartenhaus der Bewohner, über ein Fenster im ersten Stock einzudringen. Da dieser Weg offenbar zu beschwerlich war, entschieden sie sich, das Fenster eines Lichtschachtes gewaltsam zu öffnen und so über die Garage ins Haus zu gelangen. Nachdem sie das gesamte Wohnzimmer und die Küche durchwühlt hatten, verließen die Langfinger mitsamt erbeutetem Schmuck und Bargeld das Haus über die Terrassentür.

Auch in Konradsreuth schlugen Einbrecher zu, während die Hausbesitzer nicht zu Hause waren. Am nördlichen Ortsrand, nahe des Pfarrwaldes, nahmen sie, vermutlich in der Nacht zum Samstag, ein Einfamilienhaus ins Visier, dessen Bewohner offensichtlich nicht daheim waren.

Nachdem sich die ungebetenen Gäste über ein Fenster gewaltsam Zugang zu dem Gebäude verschafft hatten, durchsuchten sie alle Räume des Hauses und hinterließen so eine Spur der Verwüstung. Sie brachen sämtliche Behältnisse auf, um darin nach Brauchbarem und Wertvollem zu suchen. Nicht einmal vor der ungeöffneten Post der Hausbewohner machten die dreisten Diebe halt.

 

Die Kripo Hof bittet nun die Bevölkerung bei der Aufklärung der Einbrüche um Mithilfe:

  • Wer hat in der Nacht von Freitag auf Samstag  in Dörnthal oder in Konradsreuth verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen könnten?
  • Wem sind im relevanten Bereich verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer kann Hinweise geben, die zur Aufklärung der Straftaten führen könnten?

 

Hinweise nimmt die Hofer Kriminalpolizei unter 09281/7040 entgegen.

 



 

Bayreuth: 72-Jährige auf Diebestour durch die Stadt

Eine 72-jährige Rentnerin wurde am Dienstagvormittag (23. September) nach einem Diebstahl von Kleidungsartikeln in einem Kaufhaus in der Maximilianstraße von einem Ladendetektiv aufgehalten. Die herbeigerufene Polizei stellte im Anschluss fest, dass die Frau weiteres Diebesgut mit sich führte. Weiterlesen