Tag Archiv: Diebstahlserie

© Polizei Bayreuth

Bayreuth: Bauarbeiter hilft bei Aufklärung einer Diebstahlserie

„Hinsehen und nicht Wegschauen“ – an diese Devise hielt sich ein 32-jähriger Bauarbeiter aus dem Landkreis Bamberg. Der Mann half der Polizei, eine Diebstahlserie aufzuklären. Dafür wurde er jetzt belohnt.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Polizei klärt Diebstahlserie von Fahrrädern auf

Die Bayreuther Polizei klärte jetzt eine Diebstahlserie von Fahrrädern auf, die Ende April in der Wagnerstadt ihren Beginn fand. Vornehmlich an Bildungseinrichtungen kam es während der Schulzeit zu einer Vielzahl von Diebstählen. Zwei Männer wurden nun verhaftet.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Halle/Saale & Hof: Diebstahlserie von Buntmetall aufgeklärt

Wie die Staatsanwaltschaft Hof am heutigen Donnerstag (24. September) mitteilt, wurde eine überregionale Diebstahlserie von Buntmetall aufgeklärt. Bereits am 26. August wurde gegen fünf Personen eine Anklage wegen schweren Bandendiebstahls erhoben.

Weiterlesen

Coburg: Polizei nimmt Serien-Einbrecher fest

Zwei Firmen, ein Fitnesscenter und sogar eine Grundschule wurden zwischen Februar und August Ziel einer Einbruchserie. Diese erstreckte sich zwischen Weidhausen und Sonnefeld (Landkreis Coburg). Durch zahlreiche Spuren kam die Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg dem Täter jetzt auf die Schliche.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Bamberg: Polizei klärt Diebstahlserie von Fahrrädern auf

Eine Serie von Fahrraddiebstählen konnte die Polizei der Domstadt jetzt aufklären. Verantwortlich für die Diebstähle sind ein 14- und ein 15-jähriger Bamberger. Mitte Juli 2015 bekam die Polizei die Mitteilung, dass eine Bamberger Schülerin ihr gestohlenes Rad auf dem Internetportal „Ebay-Kleinanzeigen“ eindeutig wieder erkannt hat.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Oberfranken: Drei Motorsägendiebe festgenommen

Bei einem Trio, welches sich auf den Diebstahl von Motorsägen spezialisiert hatte, klickten jetzt die Handschellen. Die Männer werden für zahlreiche Diebstähle, unter anderem in Oberfranken, verantwortlich gemacht. Wir berichten über die Vorfälle (siehe unten). Spezialkräfte der Polizei nahmen die Männer nun fest!

Weiterlesen

Oberfranken: Polizei überführt dreistes Diebesquartett

Bayreuther Polizeibeamten und der Staatsanwaltschaft Bayreuth ist es nach monatelangen und sehr umfangreichen Ermittlungen zusammen mit Polizisten aus Kulmbach, Stadtsteinach und Pegnitz gelungen, ein dreistes Diebesquartett zu überführen, das überwiegend in den Städten und Landkreisen Bayreuth und Kulmbach unterwegs war.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Oberfranken: Polizei mit Schwerpunktkontrollen gegen Diebesbanden

Mit verstärkten Kontrollen im gesamten Regierungsbezirk will die oberfränkische Polizei am ersten Dezemberwochenende insbesondere Diebesbanden und reisenden Straftätern begegnen. Die großangelegten Schwerpunktkontrollen sind Teil einer Aktion des bayerischen Innenministeriums, mit dem Ziel, die seit Jahren bundesweit stetig steigenden Einbruchszahlen zu senken.

Weiterlesen

Landkreis Bamberg: Einbrüche und Diebstahlserie geklärt

Seit Juli 2013 ermittelt die Polizeiinspektion Bamberg-Land in einer andauernden Serie von Diebstählen. Nun konnte der Haupttäter und auch sein Komplize dingfest gemacht werden. Ein arbeitsloser 22-jähriger Mann aus dem Landkreis hatte aus Geldmangel zuerst im Freibad Hallstadt Geldbörsen und Smartphones geklaut und sie offensichtlich danach zu Geld gemacht.

 

Wetterbedingt änderte der Täter seine Vorgehnsweise

 

Nachdem das Wetter umschlug und die Beute im Freibad nicht mehr so üppig war, änderte er auch seine Masche und stahl aus Umkleidekabinen bei Sportvereinen oder Sporthallen in Hallstadt, Kemmern und Breitengüßbach. Weiter stieg er zu Diebstählen über meist unversperrte Terrassentüren in Häuser ein. Auch hier hatte es der Täter hauptsächlich auf Bargeld abgesehen. Der Höhepunkt seiner Serie bestand zuletzt in zwei Einbrüchen in Schnellrestaurants im Gewerbegebiet Hallstadt-Hafen vom 31.08. auf 01.09.13.

 

Verhaftung des Haupttäters und seines Komplizen

 

Im Zuge der Fahndung konnte der 22-Jährige in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag letzter Woche in Ebermann verhaftet werden. Die Masse der Taten und der Umstand, dass er augenscheinlich untergetaucht war, brachten ihn anschließend in die Untersuchungshaft. Die weiteren Ermittlungen führten auch zur Festnahme seines 20-jährigen Komplizen aus Bamberg am Freitag, 13.09. in Bamberg. Dieser war anscheinend am Streifzug des letzten Augustwochenendes beteiligt. Er konnte aber nach seiner Vernehmung wieder entlassen werden. Beide erwartet nun ein Strafverfahren, das wohl nicht ohne Konsequenzen bleiben wird. Die Ermittler gehen von einem Beuteschaden von ca. 4.500 Euro aus. Der Sachschaden beträgt 4.000 Euro.