Tag Archiv: Hose

© TVO / Symbolbild

Coburg: 85-jährige Diebin flüchtet vor der Polizei

Eine 85-jährige Seniorin wurde am Donnerstagnachmittag (3. Mai) von der Geschäftsführerin eines Bekleidungsgeschäftes in der Coburger Ketschengasse dabei beobachtet, wie sie eine Hose stehlen wollte. Die Frau, die fast 45 Minuten in dem Geschäft verbracht hatte, nahm vor dem Verlassen des Ladens eine Hose im Wert von 49 Euro vom Kleiderständer und wollte diese unbemerkt in ihre Umhängetasche stecken.

Weiterlesen

© Polizei

Coburg: Ladendieb torkelt in sein Verderben

Ein Ladendieb in Coburg machte am Dienstag (19. Dezember) lautstark auf sein Vergehen aufmerksam. Sein Plan eine Flasche Wodka in seiner langen Unterhose aus dem Supermarkt zu schmuggeln, ging nach hinten los. Der Langfinger hatte wohl nicht bedacht, dass eine Flucht mit einer Flasche in der Hose, gar nicht so einfach ist.

Weiterlesen

© Polizei

Lichtenfels: 59-Jähriger am Morgen zu Fuß und ohne Hose unterwegs

Am späten Montagabend (12. Juni) erreichte die Polizei die Mitteilung, dass in der Wendenstraße von Lichtenfels ein Mann auf dem Gehweg schlafen würde. Beim Eintreffen der Streife trafen die Beamten tatsächlich auf einen Mann, der dort nächtigte. Der 59-Jährige, der trotz seiner Alkoholisierung einsichtig war, versprach, sich in seine nahegelegene Wohnung zu begeben und dort weiter zu schlafen.

Weiterlesen

Hokuspokus in Hof: Autofahrer hielt sich für David Copperfield!

Zivile Beamte der Polizeiinspektion Hof trauten Ihren Augen nicht, als plötzlich der Fahrer eines Ford Focus vor ihren Augen verschwand. Der 34-Jährige hatte am Montagnachmittag (08. Mai) nämlich einen ganz besonderen Trick auf Lager um einer Verkehrskontrollen in Hof zu entgehen.

Weiterlesen

Coburg: Mann lässt Hosen bei Kontrolle runter

30-jähriger zieht am Theaterplatz blank

Die Polizei kontrollierte einen 30 Jahre alten Mann vor einer Gaststätte am Busbahnhof in der Coburger Innenstadt. Der 30-Jährige war mit dieser Kontrolle allerdings gar nicht einverstanden, sodass er ohne zu zögern vor den Polizeikräften mitten in der Innenstadt die Hose runter ließ. Dadurch wollte er wohl seinem Unmut über die Kontrolle und auch seinem Höschen Luft machen. Da dies allerdings vor den Augen zahlreicher Passanten am Omnibusbahnhof und am helllichten Tag geschah, richteten sich natürlich alle Blicke auf den Coburger.

Anzeige wegen Belästigung der Allgemeinheit

Seine lautstarken Unmutsbekundungen anlässlich der Polizeikontrolle zogen natürlich erst recht neugierige Blicke auf sich. Nach einer eindringlichen Aufforderung durch die Coburger Polizisten konnte der 30-Jährige dazu bewegt werden sich wieder anzukleiden. Den Coburger erwartet nun eine Anzeige nach dem Ordnungswidrigkeitengesetz wegen Belästigung der Allgemeinheit.

 

 

Bayreuth: Betrunkener zieht in Gaststätte blank

Am frühen Samstagmorgen (11. Januar) wollte ein 24-jähriger Somalier in Bayreuth eine Gaststätte am Unteren Tor betreten. Da er jedoch offenkundig bereits stark alkoholisiert war, wollte ihm die Wirtin jedoch den Zugang verwehren. Der Mann ignorierte sie jedoch und betrat den Gastraum, wo er aus Verärgerung über die Abweisung blank zog und sein Geschlechtsteil präsentierte. Einer daraufhin alarmierten Polizeistreife gegenüber verhielt sich der 24-Jährige so aggressiv, dass die Beamten ihn fesseln und in die Ausnüchterungszelle befördern mussten. Nun droht ihm eine Anzeige wegen exhibitionistischer Handlungen.