Tag Archiv: Praxis

Oberfranken: Kripo durchsucht Praxisräume einer Ärztin und spricht Verbot für Behandlungen aus

Wie das Polizeipräsidium Oberfranken am Freitag (09. April) bekannt gab, durchsuchte die Kripo zusammen mit dem örtlichen Gesundheitsamt und der Staatsanwaltschaft Bamberg Ende März dieses Jahres die Praxisräume einer Ärztin. Sie ist auf die Behandlung von Drogenabhängigen spezialisiert und soll dabei erneut die sogenannten Substitutionsbestimmungen nicht eingehalten haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie Erpressung. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Kronach: Autofahrer (33) prallt ungebremst gegen die Hauswand einer Praxis

Beim Ausparken erlitt ein 33 Jahre alter Autofahrer in Kronach gesundheitliche Probleme und prallte daraufhin gegen die Hauswand einer Physiotherapie-Praxis. Verletzt wurde niemand. Der Unfallschaden geht in die Zehntausende, so die Polizei am Freitag (02. April).
Weiterlesen

© TVO / Symbolbild / Archiv

Pilotprojekt im Landkreis Bayreuth startet: 1.000 Impfdosen für Hausärzte

Ab dem heutigen Donnerstag (11. März) wird in zehn Praxen des Landkreises Bayreuth mit dem Corona-Impfstoff AstraZeneca geimpft. Insgesamt stehen 1.000 Impfdosen den Hausärzten zur Verfügung. Das Pilotprojekt wird bis zum 1. April durchgeführt. Ziel sei es, dass auch die Stadt Bayreuth stärker in den Impfprozess einbezogen wird, so das zuständige Landratsamt. Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Landkreis Kronach: Corona-Schwerpunktpraxis öffnet ab Montag

Am Montag (20. April) öffnet die neue Corona-Schwerpunktpraxis für den Landkreis Kronach. Sie befindet sich in Räumen des ehemaligen Diakonie-Seniorenheims in der Maximilian-von-Welsch-Straße in Kronach. Damit soll die Behandlung von Infizierten sichergestellt werden. Weiterlesen

© TVO / Christoph Röder

Landgericht Hof: Prozess gegen Kinderwunsch-Arzt hat begonnen

Am Dienstagvormittag (29. September) begann am Landgericht in Hof der Prozess gegen den Mediziner Stefan T. (57). Der Bayreuther Frauenarzt soll unter anderem Frauen gegen Bezahlung Eizellen entnommen haben und diese unfruchtbaren Frauen wieder eingesetzt haben. Dies ist in der Bundesrepublik verboten.

Weiterlesen

© Bayernwerk AG

Seybothenreuth (Lkr. Bayreuth): Bayernwerk Azubis über den Wolken

Nirgendwo lernt man mehr als in der Praxis. Genau deswegen gibt es bei der Bayernwerk AG die Ausbildungskolonne. Zukünftige Elektroniker und Elektronikerinnen für Betriebstechnik erlernen hier direkt vor Ort in der Praxis verschiedenste Aufgaben. Dabei geht es vom 7. bis 25. Juli 2014 für sieben oberfränkische Auszubildende des Netzbetreibers im Gegensatz zur Ausbildung in der Werkstatt auch mal hoch hinaus. Weiterlesen

Untersiemau/Lkr. CO: Beste Bedingungen für junge Landärzte

Die Landarztproblematik ist überall in Oberfranken vorhanden. Kaum ein junger Mediziner will sich den Stress und die relativ geringe Bezahlung auf dem Land noch antun. Untersiemau im Landkreis Coburg aber steuert gegen. Die Kommune stellt zwei jungen Ärzten eine komplett neue Praxis zur Verfügung. Wie sich die beiden nun auf dem Land so einarbeiten und auch wohlfühlen – darüber berichtet Andreas Heuberger heute in „Oberfranken Aktuell“ ab 18 Uhr.

 


 

 

Themenwoche „Stadtgespräch Kulmbach“: „Diagnose Praxissterben“

Der hohe Altersdurchschnitt vieler Hausärzte, die drohende Verschlechterung der ärztlichen Versorgung auf dem Land und die Maßnahmen der Staatsregierung, dem entgegenzusteuern, beherrschen immer wieder die Nachrichtenlage in unserer Region. TV Oberfranken hat sich dem Thema angenommen, eine Themewoche sowie am Dienstag (26.03.) ein „Stadtgespräch Kulmbach“ durchgeführt. Zu Wort kamen Mediziner und Patienten, Kommunalpolitiker, Visionäre und auch die Staatsregierung.

 

HIER SEHEN SIE DIE KOMPLETTE SENDUNG „STADTGESPRÄCH KULMBACH“ AUS DER „ALTEN FEUERWACHE“ KULMBACH VOM 26. MÄRZ 2013 IN VOLLER LÄNGE:

 

 

 

Unser Bericht über das Stadtgespräch Kulmbach am 26. März 2013:

 

 

Hier sehen Sie die Beiträge der Themenwoche:

 

Freitag (22. März):
Heute unterhalten wir uns mit zwei Medizinstudenten am Klinikum Kulmbach, die hier ein Praktikum in ihren Semesterferien durchführen. Die zukünftigen Ärzte fragen wir, ob sie sich eine Karriere als Allgemeinmediziner vorstellen können oder ob sich die Studenten eine andere Laufbahn im medizinischen Bereich vorstellen.

 

 


Donnerstag (21. März):

Heute richten sich in der Themenwoche unsere Blicke auf die „Richtlinie zur Förderung der Niederlassung von Hausärzten im ländlichen Raum und informieren über ein Pilotprjekt der CSU Frankenwald. Zu Wort kommen Gerhard Wunder, Bürgermeister von Steinwiesen und Dr. med Robin Wernard, Allgemeinmediziner aus Steinwiesen.

 

 

Mittwoch (20. März):
Heute kommt in unserer Themenwoche Dr. Ingo Rausch von der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) zu Wort. Mit dem Mediziner sprechen wir über Hausarztverträge, finanzielle Anreize für Allgemeinmediziner und die drohende hausärztliche Unterversorgung auf dem Land.

 

 

Dienstag (19. März):
Zum Auftakt unserer Themenwoche schauen wir bei Allgemeinmediziner Dr. med. Reinhard Baar in Presseck vorbei. Mit dem Landarzt beleuchten wir die derzeitige Situation der Ärzte in den ländlichen Regionen. Lohnt es sich für Ärzte überhaupt, eine Praxis auf dem Land zu betreiben?