Uni Bayreuth: In Spitzengruppe der jungen Universitäten weltweit

Die Universität Bayreuth gehört zur Spitzengruppe der jungen Universitäten weltweit. Im veröffentlichten Ranking „100 under 50“ der Times Higher Education (THE) belegt die Bayreuther Uni den 40. Platz. Die Times Higher Education (THE) ist ein britisches Wissenschaftsmagazin, das jährlich ein weltweites Hochschulranking veröffentlicht. Das Ranking ermittelt weltweit die 100 besten Universitäten, die vor weniger als 50 Jahren gegründet wurden. Zusammen mit der 1972 gegründeten Universität Bayreuth haben es nur drei weitere deutsche Hochschulen in diese junge Top-Liga geschafft, unter anderem die Universiäten von Bielefeld und Konstanz.

Top-Ranking dank Forschungsarbeiten der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Die Universität Bayreuth verdankt ihre ausgezeichnete Platzierung vor allem der internationalen Sichtbarkeit ihrer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, deren Forschungsarbeiten weltweit besonders häufig zitiert werden und dadurch künftige wissenschaftlich-technologische Entwicklungen mit beeinflussen. Als ein weiterer großer Pluspunkt wird die gelebte Vielfalt bewertet: Zahlreiche Forschungsprojekte mit renommierten Partnern in anderen Ländern verstärken dieses internationale Profil.

 


 

 



Anzeige