© TVO / Symbolbild / Archiv

A9 / Konradsreuth: Spinne verursacht Unfall

An heutigen Montagmorgen (31. Juli) kam es auf der Autobahn A9 – im Bereich von Hof West / Konradsreuth – zu einem Auffahrunfall. Unfallursache war eine Spinne, die sich vom Dachhimmel abseilte.

12.000 Euro Schaden

Der Fahrer (47) eines Kleintransporters aus Thüringen war mit seinem Fahrzeug in Richtung Süden unterwegs, als sich vor seiner Nase eine Spinne abseilte. Der 47-Jährige war derart erschrocken, dass er für einen Moment die Aufmerksamkeit verlor und auf einen polnischen Sattelzug auffuhr. Der Kleintransporter wurde durch die heftige Kollision im Bereich der Front komplett eingedrückt. Am Anhänger des Sattelzuges entstand ebenso ein nicht unerheblicher Sachschaden. Die Beamten der Hofer Autobahnpolizei schätzten die Schadenshöhe auf mindestens 12.000 Euro. Die beteiligten Personen blieben unverletzt. Ob die Spinne den Unfall überlebte, wurde nicht mit überliefert.



Anzeige