© News5 / Fricke

B2/Zedwitz: Lkw in der Kurve umgekippt!

UPDATE

Auf der alten B2 bei Zedtwitz (Landkreis Hof) kam es am Mittwoch (26. September) gegen 13:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Sattelzug. Der verantwortliche Fahrzeugführer kam in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit zwei Leitpfosten. Aufgrund des tieferliegenden Straßengrabens kippte der mit über 22 Tonnen Äpfeln beladene Lkw um und blieb auf der rechten Seite liegen. Der osteuropäische Fahrer wurde glücklicherweise nicht verletzt. Die Bergung des Lkw gestaltete sich sehr schwierig und dauerte bis rund 21:00 Uhr. Es kam zu Behinderungen. Der Sachschaden wird auf über 150.000 Euro geschätzt.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

ERSTMELDUNG

Am heutigen Mittwochnachmittag (26. September) ereignete sich ein spektakulärer Verkehrsunfall auf der B2 bei Zedtwitz (Landkreis Hof). Ein Lkw kippte mitten auf der Straße um und blockierte die Fahrbahn.

Lkw kommt von der Straße ab

Zwischen Zedtwitz und der Ausfahrt zur A72 an der Anschlussstelle Hof/Töpen befuhr ein Trucker die Bundesstraße 2. Der Fahrer geriet in einer langgezogenen Linkskurve plötzlich nach rechts ins Bankett. Infolgedessen kippten sowohl die Zugmaschine, wie auch der Auflieger, welcher mit 22 Tonnen Äpfeln beladen war, um. Der Truck kam teilweise auf der Fahrbahn zum Liegen und blockierte die Straße. Laut News5-Angaben konnte sich der Fahrer selbst aus dem Unfallfahrzeug befreien.



Anzeige