Bamberg: Fassadenbrand in der Silvesternacht

Zu einem Feuer kam es am gestrigen Silvestertag (31. Dezember), kurz vor Mitternacht in Bamberg. Hier stellte ein Anwohner eines Anwesens in der Siemensstraße den Brand auf einem Nachbarbalkon fest. Da der Wohnungsinhaber nicht vor Ort war, brach der Mann die Wohnungstür auf und löschte den Brand an der Fassade.

Eine leichtverletzte Person

Hierbei zog er sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu. An der Fassade des Anwesens entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. Laut Zeugenhinweisen wurden vor dem Brand Feuerwerksraketen vor dem Haus angezündet. Außerdem sollen auch Böller von einem Balkon geworfen worden sein. Zeugenhinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951 / 91 29 – 210 entgegen.



Anzeige