© Symbolbild

Bamberg: Fußgänger bei Unfall getötet

Ein tragischer Unfall hat sich am Samstagabend gegen 19:30 Uhr in Bamberg ereignet. Dabei wurde ein 81 Jahre alter Fußgänger tödlich verletzt. Der Mann war offenbar zwischen zwei parkenden Autos auf die Hauptstraße gelaufen, wurde dabei von einem Auto erfasst.

Der 30 Jahre alte Mercedesfahrer hatte den Rentner zu spät erkannt und ihn frontal erfasst. Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Für die Unfallaufnahme musste die Gaustadter Hauptstraße komplett gesperrt werden. Durch die Staatsanwaltschaft Bamberg wurde ein Sachverständiger zur Rekonstruktion des Unfallhergangs beauftragt. Das Auto des 30-jährigen wurde sichergestellt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 3000,- Euro.





Anzeige