Bayreuth: 18-jährige Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Am Montagabend (5. Januar) wurde eine 18-jährige Fußgängerin in der Bayreuther Gutenbergstraße durch einen Zusammenstoß mit einem Pkw schwer verletzt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, entstand bei dem Unfall zudem ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Gegen 19:00 Uhr überquerte die junge Frau zusammen mit einer Freundin die Gutenbergstraße in Richtung Spinnereistraße. Hierbei unterhielt sich die 18-jährige Frau mit ihrer Freundin und lief schräg, mehrere Meter neben der Fußgängerinsel, über die Fahrbahn. Der 20-jährige Autofahrer, welcher mit seinem Audi vom Nordring kommend die Spinnereistraße befuhr, übersah die Frau und erfasste sie.

Durch den Zusammenstoß wurde die Teenagerin über die Motorhaube auf die Windschutzscheibe geschleudert. Als der Autofahrer abbremste, rutschte die 18-Jährige von der Motorhaube auf die Straße und blieb liegen. Der Rettungsdienst brachte die schwer verletzte Frau zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren zu dem Fall ein.

 



 



Anzeige