Bayreuth: 78-jährige Dame überfallen

Eine 78-Jährige Dame war gegen 13.25 Uhr im Harmoniehof von den Schlossterrassen in Richtung Finanzamt unterwegs, als sie zwei Unbekannte unvermittelt von hinten zu Boden stießen. Die jungen Männer nahmen ihr gewaltsam die Handtasche weg. Danach rannten die Räuber in Richtung Schlossterrassen und Luitpoldplatz davon. Wenig später wurde die Polizei verständigt. Die Frau wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Räuber können wie folgt beschrieben werden:

– beide zirka 20 Jahre alt

– beide ungefähr 170 Zentimeter groß und schlank

– erster Täter: dunkel bekleidet, trug eine schwarze gehäkelte Mütze

– zweiter Täter: trug eine dunkle Hose und eine khakifarbene Jacke mit Kapuze

 

Während der Anzeigenaufnahme durch die Polizei hat ein unbekannter Zeuge Gegenstände aus der Handtasche des Opfers auf einem Streifenwagen abgelegt. Möglicherweise hat diese Person die Sachen aufgefunden, nachdem sie von den Tätern weggeworfen worden waren.

 

Bisher waren die Ermittlungen erfolglos. Die Polizei bittet deshalb um Mithilfe aus der Bevölkerung:

– Wer hat den Überfall beobachtet?

– Wer kennt die Männer und / oder kann Hinweise zu ihrer Identität oder ihrem Aufenthaltsort machen?

– Wer hat am frühen Nachmittag sonst Wahrnehmungen im Bereich „Schlossberglein“, Harmoniehof oder um den Luitpoldplatz gemacht?

– Als wichtiger Zeuge wird auch die Person, von der die Gegenstände auf dem Dach des Streifenwagens abgelegt worden sind, gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

 

Hinweise nimmt die Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen.



Anzeige