© Bayreuth Marketing und Tourismus GmbH

Bayreuth goes USA: Welterbestadt präsentiert sich

Die Welterbestadt Bayreuth hat sich mit dem Markgräflichen Opernhaus beim Tag der offenen Tür der Deutschen Botschaft in Washington präsentiert. Manuel Becher, Geschäftsführer der Bayreuth Marketing und Tourismus GmbH, zeigte sich sehr erfreut von dem hohen Interesse an dem Bayreuther Stand.

Hohes Plus an US-Übernachtungsgästen

Zusammen mit den beiden weiteren Unesco-Städten Regensburg und Potsdam vertrat Bayreuth das deutsche Weltkulturerbe. Die Zielsetzung war, US-Touristen die Wagnerstadt schmackhaft zu machen. Diese scheinen bereits ihren Gefallen an Bayreuth gefunden zu haben. Allein in den ersten drei Monaten dieses Jahres verzeichnete Bayreuth einen Zuwachs an US-amerikanischen Übernachtungsgästen von 80 Prozent.



Anzeige