Bayreuth: Wegezoll verlangt – Angriff auf Autofahrer

Zu Handgreiflichkeiten kam es am frühen Mittwochmorgen (28. Januar) in der Erlanger Straße in Bayreuth. Hierbei geriet ein 25-jähriger Autofahrer mit einer Gruppe von Fußgängern in Konflikt. Der Autofahrer erlitt mehrere Hämatome im Gesichtsbereich.

Täter blockierten Straße

Gegen 01:30 Uhr befuhr der Autofahrer mit seinem VW Golf die Erlanger Straße. Auf Höhe des Stadtfriedhofes musste er bis zum Stillstand abbremsen, da vier Männer die Straße blockierten und Wegzoll verlangten. Da der Autofahrer nicht zahlungswillig war, spuckten die vier Männer auf den VW. Als der 25-jährige Mann die Gruppe zur Rede stellen wollte, wurde einer der vier Männer handgreiflich und schlug auf den Autofahrer ein. Der 25-Jährige erlitt mehrere Hämatome und fiel auf den Boden.

Die Polizei bittet um Hinweise

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung wurden die unbekannten Täter nicht mehr ausfindig gemacht. Laut Beschreibung war der Täter circa 180 cm groß, schlank und hatte dunkle kurze Haare. Der Mann trug eine dunkle Oberbekleidung. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung sowie Nötigung im Straßenverkehr gegen die Tätergruppe aufgenommen. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0921/506-2130.

 



 



Anzeige