Tag Archiv: Oberfanken

© Pixabay / Symbolbild

Hat es ein Unbekannter auf Hunde abgesehen?: Frau findet Rattengift in Memmelsdorf

Zwei achtlos weggeworfene Verpackungen von Rattengift entdeckten Mitarbeiter der Schlossanlage Schloß Seehof am Dienstagmorgen (11. August) in Memmelsdorf (Landkreis Bamberg). Den Hinweis bekamen die Mitarbeiter von einer Spaziergängerin. Die Polizei sucht Zeugen. Weiterlesen

© News5 / Merzbach

+UPDATE+ Bamberg: Vermisster (32) leblos aus der Regnitz geborgen

Leblos bargen Einsatzkräfte am Mittwochmorgen (12. August) den vermissten 32-Jährigen aus der Regnitz in Bamberg. Die Rettungskräfte fanden die Leiche im Bereich der Schleuse. Der Mann war am Montagnachmittag (10. August) beim Schwimmen untergegangen. Umfangreiche Suchmaßnahmen mit einer großen Anzahl Einsatzkräfte waren zunächst ohne Ergebnis verlaufen. Die Kripo Bamberg nahm die Ermittlungen zur Todesursache auf. Laut Polizei liegen keine Hinweise auf Fremdeinwirkung vor.

32-Jähriger geht in der Regnitz unter - Sein Begleiter kann ihm nicht mehr helfen

Gegen 16:00 Uhr war der 32-jährige Eritrea mit einem 48 Jahre alten Landesmann im "Linken Regnitzarm", auf Höhe des Heinrich-Bosch-Steges, zum Schwimmen ins Wasser gegangen. Wegen der starken Strömung ist es in der Regnitz verboten zu schwimmen. Der 32-Jährige ging wenig später unter. Sein Begleiter konnte ihm nicht mehr helfen. Die Zeugen verständigten daraufhin den Notruf.

Einsatzkräfte suchen seit Montag nach dem 32-Jährigen

Die Polizei suchte vom Uferbereich aus nach dem 32 Jahre alten Mann. Die Wasserschutzpolizei suchte das Gewässer ab. Die Wasserrettung war mit Booten und Tauchern unterwegs. Ein Polizeihubschrauber unterstützte die Suchmaßnahmen aus der Luft. Die Suche dauerte bis in die Abendstunden am Montag (10. August). Bis Mittwochmorgen (12. August) dauerten die Suchmaßnahmen an.

 

Aktuell-Beitrag zur Vermisstensuche in Bamberg:
Bamberg: Suche nach vermisstem Schwimmer dauert an

Ebermannstadt: Motorradfahrer (19) wird bei Sturz schwer verletzt

Aufgrund eines Fahrfehlers verlor ein 19-Jähriger am Sonntagnachmittag (10. Mai) auf der Kreisstraße von Ebermannstadt in Richtung Drosendorf (Landkreis Forchheim) die Kontrolle über sein Motorrad. Der junge Mann kam verletzt in ein Krankenhaus. Weiterlesen
© Polizeipräsidium Oberfranken

Nach Brand bei Bad Staffelstein: Kripo sucht zwei Männer!

Wie wir bereits berichteten, gerieten mehrere Strohballen am vergangenen Wochenende (31. August bis 01. September) in Brand. Die Ursache für das Entstehen des Feuers ist bislang noch ungeklärt. Die Kripo Coburg sucht derzeit nach zwei wichtigen, männlichen Zeugen, die sich am Samstag (31. August) in unmittelbarer Nähe vom Brandort aufhielten. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Weismain: Hoher Schaden nach Zusammenstoß zweier Pkw!

Zu einem Zusammenstoß mit zwei Fahrzeugen kam es am Mittwochmorgen (20. März) auf der Staatsstraße 2190 bei Weismain (Landkreis Lichtenfels). Bei einem Ausweichmanöver im Bereich des Weismainers Stadtteils Fesselsdorf verursachte ein Autofahrer eine Kollision. Hierbei entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen
© Polizei Coburg

Dörfles-Esbach: 53-Jährige bei Unfall schwer am Kopf verletzt

Schwere Verletzungen am Kopf zog sich eine 53-Jährige aus Dörfles-Esbach (Landkreis Coburg) am Mittwoch (6. Februar) bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Baum in der Gothaer Straße zu. 53-Jährige prallt gegen Baumstamm Die Kia-Fahrerin wollte um 10:00 Uhr nach links in die Rückertstraße einbiegen. Dabei fuhr die Frau gegen einen Baumstamm einer Grundstückshecke. Die Fahrerin wurde aufgrund ihrer Verletzungen vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Coburger Klinikum gebracht. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in einer Höhe von 5.000 Euro. Der Kleinwagwen musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Falsches Schuhwerk führte wohl zu Unfall Schuld an dem Unfall dürfte laut Angaben der Polizei wohl falsches Schuhwerk während der Fahrt gewesen sein. Ein Schlappen am Fuß der Frau verklemmte sich offensichtlich in der Pedale. Es folgte der Zusammenstoß mit dem Baum. An der Hecke entstand nur geringer Sachschaden. Gegen die 53-Jährige ermittelt die Polizeiinspektion Coburg wegen einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.
© Polizei

Diebstahl in Litzendorf: Unbekannte entwenden 100.000 Euro Auto!

Zu einem Auto-Diebstahl kam es in der Nacht zum Sonntag (28. Oktober), bei dem bislang noch unbekannte Täter im Litzendorfer Ortsteil Schammelsdorf (Landkreis Bamberg), einen hochwertigen BMW entwendeten. Die Kripo Bamberg nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Weiterlesen

© TVO

Küps: Pkw-Fahrer sorgt für spektakulären Baustellenunfall!

Am Montagnachmittag (20. August) sorgte ein Skoda-Fahrer (59) auf der Staatsstraße 2200 zwischen den Küpser Ortsteilen Johannisthal und Schmölz (Landkreis Kronach) für einen spektakulären Baustellenunfall. Der 59-Jährige fuhr in einen abgesperrten Bereich der Baustelle und landete in einem tiefem Loch. Am Pkw entstand ein Totalschaden. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Biss in Weißenstadt: Mädchen (5) wird von Hund attackiert

Am Mittwochnachmittag (8. August) wurde ein kleines Mädchen in Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel) von einem Hund gebissen. Das Kind erlitt hierbei leichte Verletzungen. Gegen die Hundebesitzerin ermittelt jetzt die Polizei. Weiterlesen

A70 / Scheßlitz: Auffahrunfall-Kettenreaktion

Am Montagvormittag (9. Mai) fuhr eine 54-jährige Mercedes-Fahrerin auf der Autobahn A70 in Richtung Würzburg. Kurz vor der Baustelle am Würgauer Hang musste sie verkehrsbedingt abbremsen. Dies übersah ein 63-jähriger Opel-Fahrer und fuhr auf.

Weiterlesen

Bayreuth: Wegezoll verlangt – Angriff auf Autofahrer

Zu Handgreiflichkeiten kam es am frühen Mittwochmorgen (28. Januar) in der Erlanger Straße in Bayreuth. Hierbei geriet ein 25-jähriger Autofahrer mit einer Gruppe von Fußgängern in Konflikt. Der Autofahrer erlitt mehrere Hämatome im Gesichtsbereich. Weiterlesen

Bindlach (Lkr. Bayreuth): Mercedes von Firmengelände gestohlen

In der Zeit von Samstagmittag (15. Februar) bis Montagmorgen (17. Februar) entkamen in Bindlach Unbekannte mit einem weißen Mercedes Sprinter mit dem Kennzeichen „BT-JH 27“. Ein Angestellter parkte am Samstag gegen Mittag den Kleintransporter auf dem Firmengelände in der Esbachstraße. Am Montagmorgen mussten die Mitarbeiter dann feststellen, dass der Kastenwagen verschwunden war. Der Mercedes ist Baujahr 2012 und hat einen Wert von ca. 17.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe:

  • Wer hat im Zeitraum von Samstag, 13 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, Wahrnehmungen im Bereich der Esbachstraße gemacht?
  • Wem sind dort verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer hat den weißen Mercedes Sprinter mit den Kennzeichen „BT-JH 27“ nach Samstagmittag noch gesehen?
  • Wer kann sonst Hinweise geben, die im Zusammenhang mit dem Fahrzeugdiebstahl stehen könnten?

 

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.

 


 

 

12