© TVO / Symbolbild

Bischofsgrün: 5-Jährige bei Skiunfall schwer verletzt

Update 01. März 2016

Die Verletzungen des Mädchens sind laut Polizei gravierend, nach anfänglicher Unsicherheit habe man eine Lebensgefahr aber recht schnell ausschließen können. Auf Anfrage von TV Oberfranken teilte das Polizeipräsidium Oberfranken mit, dass die 5-Jährige auf dem Weg der Besserung sei, sie befinde sich aber nach wie vor im Krankenhaus.

 

 

Meldung vom 29. Februar, 14:13 Uhr

Am Ochsenkopf bei Bischofsgrün (Landkreis Bayreuth) wurde am Sonntagnachmittag (28. Februar) ein 5-jähriges Mädchen bei einem Skiunfall schwer verletzt. Das Kind aus dem Raum Frankfurt prallte auf der Nordabfahrt im Bereich der unteren Ringloipe mit einem 17-Jährigen zusammen.

Kind wird mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen

Der Schüler aus Weiden schätzte die Geschwindigkeit des vor ihm fahrenden Mädchens offenbar falsch ein und rammte die 5-Jährige bei der Abfahrt. Beide Skifahrer stürzen daraufhin und rutschen einige Meter den Hang hinunter. Während der 17-Jährige unverletzt blieb, erlitt das kleine Mädchen schwere Verletzungen. Das Kind wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Bergwacht half bei der Rettung der Verletzten.

 

 



Anzeige