© TVO / Symbolbild

Coburg: 42-Jähriger rastet aus und demoliert mehrere Autos

In den frühen Morgenstunden des Montags (08. Januar) demolierte ein 42-Jähriger in der Querstraße von Coburg gleich mehrere Fahrzeuge. Mit einem Ast schlug der 42-Jährige auf die Dächer von mindestens drei Fahrzeugen. Die Fahrzeuge erlitten mehrere Kratzer. An einem Mercedes wurde der Heckspoiler beschädigt.

Coburger hatte über zwei Promille getankt

Der Coburger wurde noch am Tatort von der Polizei aufgegriffen. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens und einem Alkoholwert von 2,08 Promille kam er in Gewahrsam. In einer Haftzelle der Coburger Polizeiinspektion sollte er sich eigentlich ausnüchtern.

Randale in der Haftzelle

Anstelle sich dort aber vernünftig zu verhalten, bespuckte er die komplette Zelle samt deren Ausstattung und. Neben einer Anzeige wegen Sachbeschädigung wird der Coburger laut dem Bericht nicht nur die Schäden an den Fahrzeugen, sondern auch die Reinigungskosten in der Haftzelle bezahlen müssen. Der Gesamtschaden bewegt sich im vierstelligen Bereich.



Anzeige