© Sandra Schulze / TVO

Feilitzsch (Lkr. Hof): Explosion in einem Einfamilienhaus

Schock am Dienstagmorgen (30. Juni) in Feilitzsch (Landkreis Hof): In der Straße „Am Kessel“ ereignete sich gegen 6:30 Uhr eine Explosion in einem Einfamilienhaus. Verletzt wurde niemand. Allerdings entstand ein hoher Sachschaden an dem Haus.

Mögliche Ursache ist eine Verpuffung

Die genaue Ursache konnte am Vormittag noch nicht ermittelt werden. Offenbar kam es im ersten Obergeschoss des Hauses zu einer Verpuffung als Gas aus der Heizung trat und dieses durch einen Funken entzündet wurde. Die alarmierte Feuerwehr klemmte vorsichtshalber die Gas- und Stromversorgung ab.

Erhebliche Schäden am Einfamilienhaus

Durch die Druckwelle des plötzlichen Gasaustritts wurden eine Mauer innerhalb des Gebäudes sowie die Dachverschalung und Ziegel auf einer Fläche von etwa zwei auf drei Metern beschädigt. Am Mittwoch (1. Juli) wird ein Sachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamts die Brandfahnder der Hofer Kripo bei weiteren Ermittlungen zur Explosionsursache unterstützen.

Schaden von mehrere zehntausend Euro

Ein Feuer brach am Montag durch die Explosion nicht aus. Der Sachschaden wurde nach einer ersten Einschätzung auf 30.000 bis 40.000 Euro taxiert. Die Kripo Hof hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.

Wir sprachen mit dem Hauseigentümer. Dies und mehr ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“!

 



 



Anzeige