Hohenhäusling: Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Zwei verletzte Personen sowie fast 20.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines schweren Motorrad-Unfalls, der sich am Sonntagmorgen gegen 09.30 Uhr im Landkreis Bamberg ereignete. Offensichtlich schnitt auf der Kreisstraße, etwa 1 km nach Hohenhäusling in Richtung Königsfeld, ein 39-jähriger Motorradfahrer die Linkskurve und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm ein 48-jähriger Motorradfahrer entgegen. Beide Krafträder krachten ineinander, so dass die Fahrzeugführer etliche Meter weit geschleudert wurden. Mit schweren Beinverletzungen mussten der 39-Jährige sowie der leicht verletzte 48-jährige Ducati-Fahrer durch den Rettungsdienst ins Klinikum Bamberg eingeliefert werden. Die Straße war während der Unfallaufnahme und Reinigung für mehrere Stunden gesperrt. Unterstützt wurde die Polizei durch die Feuerwehren aus Königsfeld und Hohenhäusling. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft  kam ein Sachverständiger an die Unfallörtlichkeit. Die beiden total beschädigten und regelrecht auseinandergerissenen Motorräder sind vorerst sichergestellt. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land sucht Unfallzeugen. Diese werden gebeten, sich unter Tel. 0951/9129-310 zu melden. 

 


 

 



Anzeige