Kulmbach: Polizei schnappt dreiste Ladendiebe

Drei Ladendiebe gingen der Polizei am Mittwoch (11. Februar) nach einer Diebestour in einem Kulmbacher Baumarkt ins Netz. Die drei Rumänen klauten vor allem hochwertiges Werkzeug.

Am Dienstag bemerkten Mitarbeiter des Ladens in der Lichtenfelser Straße, dass mehrere Werkzeuge und Arbeitsmittel im Wert von rund 1.000 Euro fehlten. Mit Hilfe einer Videoaufzeichnung gelang es den Angestellten schließlich eine Beschreibung des bis dahin unbekannten Langfingers zu erhalten. Und der kam am nächsten Tag direkt wieder zusammen mit zwei anderen Männern. Mitarbeiter des Baumarkts verständigten die Polizei. Die Beamten nahmen die drei Männer im Alter von 29, 30 und 39 Jahren fest. In ihrem Auto befanden sich Werkzeuge und Geräte. Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung kam dann zusätzliches Diebesgut an den Tag.

 



 



Anzeige