Litzendorf (Lkr. Bamberg): Brand eines Gebäudekomplexes

Update (3. Januar, 15:26 Uhr):
Laut einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberfranken ergaben erste Schätzungen einen Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, jedoch gibt es derzeit keinerlei Hinweise auf eine Straftat.

Update (3. Januar, 12:04 Uhr):
Am Freitagvormittag brach in einem Optikergeschäft in Litzendorf im Landkreis Bamberg ein Feuer aus. Bei dem Brand wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die betroffenen Wohnungen sind gegenwärtig unbewohnbar. Der betroffene Laden, ein Optikgeschäft, sowie die Büroräume sind schwer Mitleidenschaft gezogen wurden. Der Sachschaden und die Brandursache sind zur Stunde unbekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

 

 

Erstmeldung (3. Januar, 10:45 Uhr):
Wie die Polizei soeben mitteilt, brennt die Litzendorf (Landkreis Bamberg) ein Gebäudekomplex. Laut der Einsatzleitung gibt es bislang keine verletzten Personen. Die Einsatz- und Rettungskräfte sind vor Ort in der Bachstraße des Ortes. Die Löscharbeiten dauern an. Später mehr.

 


 

 



Anzeige