Schwerer Unfall in Neustadt bei Coburg: Porsche-Fahrer (70) übersieht Golf

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete am Dienstagvormittag (15. Dezember) im Kreuzungsbereich von der Bahnhofstraße und der Friedrichstraße in Neustadt bei Coburg.

Porsche nimmt Golf die Vorfahrt

Ein 70-jähriger Porsche-Fahrer aus Erlangen fuhr den Angaben der Polizei zufolge von der Friedrichstraße in die Kreuzung ein. Zeitgleich befuhr ein 75-jähriger Golffahrer mit seiner 60-jährigen Beifahrerin, beide aus Neustadt, die Bahnhofstraße in Richtung Innenstadt. Der Fahrer des Porsches übersah das Vorschriftzeichen „Vorfahrt gewähren“ und fuhr in die Bahnhofstraße ein. Dort stießen beide Fahrzeuge zusammen.

40.000 Euro Schaden

Der Fahrer des Porsches blieb unverletzt. Der Golffahrer kam mit einem Beinbruch und seine Beifahrerin leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die beiden Pkw wurden stark beschädigt und mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 40.000 Euro beziffert.



Anzeige