Tag Archiv: Diebin

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: 22-Jährige auf gewaltsamen Diebeszug in der Innenstadt

Schnell gefasst wurde eine Frau, nachdem sie Montagnachmittag (17. Juni) in der Bayreuther Innenstadt erst Geld in einer Apotheke gefordert und anschließend eine Handtasche gewaltsam an sich genommen hatte. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

Burgebrach: Uhr im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen

Eine bislang unbekannte Frau war am Dienstagnachmittag (26. Februar) auf Diebestour im Burgebracher Ortsteil Dürrhof (Landkreis Bamberg) unterwegs. Sie klingelte bei einem Senior und fragte nach altem Schmuck. Als die Dame die Wohnung mit mehreren geschenkten wertlosen Uhren verließ, fehlte allerdings auch eine teure goldene Uhr.

Rentner verschenkt einige wertlose Uhren

Gegen 15:00 Uhr ließ der 82-Jährige die Frau in seine Wohnung und übergab ihr einige wertlose Uhren. Auf dem Wohnzimmertisch lag währenddessen eine goldene Uhr im Wert von mehreren Tausend Euro, die der Rentner nicht abgeben wollte. Nachdem die Frau die Wohnung verlassen hatte, fehlte aber genau dieses wertvolle Stück.

Beschreibung der Gesuchten

Bei der Unbekannten handelte es sich um eine circa 40 Jahre alte Frau mit längeren schwarzen Haaren und einer normalen Figur. Die Frau sprach deutsch und war dunkel gekleidet mit einem Rock. Die Diebin war mit einem weißen Ford Transit mit Bamberger Kennzeichen unterwegs. Die Polizei fragt: Wo ist die Gesuchte noch aufgefallen beziehungsweise wo hat sie geklingelt?

 

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310 zu melden.

Die Polizei rät generell zur Vorsicht bei Fremden

Die Polizei rät bei fremden Personen an der Haustür generell vorsichtig zu sein. Beachtet werden sollte Folgendes:

 

  • Schauen Sie sich die Besucher vor dem Öffnen der Tür durch den Türspion bzw. durch ein Fenster genau an
  • Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Bestellen Sie Unbekannte zu einem späteren Zeitpunkt wieder, wenn eine Vertrauensperson mit anwesend ist
  • Wehren Sie sich energisch gegen zudringliche Besucher, sprechen Sie sie laut an oder rufen Sie um Hilfe
  • Wenn Unbekannte zu aufdringlich werden oder nicht gehen wollen rufen Sie den Polizeinotruf 110
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Einbrecherin entkommt mit Schmuck und Bargeld

Auf Schmuck und Bargeld hatte es eine Einbrecherin am Freitagnachmittag (26.10.2018) in einem Mehrfamilienhaus in Hof abgesehen. Während die Bewohnerin sich im Hof des Anwesens aufhielt, entwendete die Unbekannte Geld und hochwertigen Schmuck. Die Kriminalpolizei Hof ermittelt und bittet um Mithilfe.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Räuberischer Diebstahl in Lichtenfels: 49-Jährige stiehlt Sportgeräte!

Beim Entwenden von Sportgeräten wurde in Lichtenfels am Montagabend (7. Mai) eine 49-jährige Diebin von einem 63 Jahre alten Mann gestört. Die Frau schlug daraufhin mit einer Hantelstange mehrmals in Richtung des Mannes ein. Die Polizei konnte die mutmaßliche Täterin noch am Abend festnehmen.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Ebersdorf bei Coburg: Unbekannte überfällt Seniorin

Schockmoment für eine 81-Jährige in Ebersdorf bei Coburg. Eine enorm dreiste Diebin drang am Donnerstagnachmittag (15. März) in die Wohnung der Seniorin ein und erbeutete dort Bargeld. Die Kripo Coburg bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bamberg: 37-Jährige kämpft mit Diebin um ihre Handtasche

Erfolgreich zur Wehr setzte sich am späten Donnerstagnachmittag (31. März) eine 37-jährige Frau, nachdem ihr eine bislang unbekannte in einem Verbrauchermarkt in Bamberg die Handtasche entwendete. Die Kripo Bamberg erhofft sich im Zuge ihrer Ermittlungen auch Hinweise von Zeugen.

Weiterlesen

Staatsanwaltschaft Hof: Anklage gegen Trickdiebin erhoben

Die Staatsanwaltschaft Hof hat gegen eine junge Frau Anklage wegen gewerbsmäßigen Diebstahls erhoben. Zwischen Ende September und Anfang November 2014 sprach die Frau gezielt ältere Menschen in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) an und gab vor, Spenden für behinderte Menschen zu sammeln. Weiterlesen
© Polizeipräsidium Aalen

Oberhaid (Lkr. Bamberg): Öffentliche Fahndung nach Diebin!

Die Kriminalpolizei fahndet nach einer Frau, die im dringenden Tatverdacht steht, seit September 2013 in Baden-Württemberg sowie auch in Rheinland-Pfalz, jedoch schwerpunktmäßig im Großraum Stuttgart, mindestens 23 Diebstähle begangen zu haben. In Oberhaid (Landkreis Bamberg) soll die Frau zwischen dem 9- und 11. April 2014 zugeschlagen haben. Weiterlesen

Forchheim: Trickdiebin erbeutet Bargeld

Eine dreiste Trickdiebin gab sich am Mittwochnachmittag in Forchheim als Spendensammlerin aus und brachte einen Rentner um einen dreistelligen Bargeldbetrag. Die Kripo Bamberg sucht Zeugen und Hinweise auf die Bettlerin.

Die Frau traf gegen 11.45 Uhr in einem Biergarten in der Sattlertorstraße auf einen 75-Jährigen und gab sich als Spendensammlerin aus. Mit Hilfe einer vermeintlichen Spendenliste, bat sie den Senior um Geld. Als der hilfsbereite Mann einen kleineren Bargeldbetrag ausgehändigt hatte, umarmte ihn die Trickdiebin, die mit einem Strickumhang  bekleidet war. Dabei ergaunerte sie scheinbar aus der Geldbörse des 75-Jährigen das Bargeld, bevor sie zu Fuß in Richtung Rathaus verschwand. Der Senior bemerkte erst im Nachhinein, dass er bestohlen wurde und verständigte die Polizei.

 

Die Trickdiebin wird wie folgt beschrieben:

–          etwa 25 Jahre alt

–          geschätzte 170 Zentimeter groß

–          bekleidet mit einem schwarzen, hüftlangen Strickumhang

 

Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise auf die Bettlerin und / oder auf ein mögliches Fluchtfahrzeug. Insbesondere bitten die Beamten, dass sich der Gast im Biergarten, der am Nachbartisch saß, ebenfalls mit der Kriminalpolizei in Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung setzt.

 


 

Bayreuth: Diebische Putzfrau unterwegs!

Bargeld, Schmuck und andere Wertgegenstände im Gesamtwert von mindestens 10.000 Euro entwendete eine diebische Putzfrau im Zeitraum von Juli letzten Jahres bis Februar. Vor ein paar Wochen gab eine 79-jährige Dame eine Anzeige bei der Polizei auf, da immer wieder kleinere Bargeldbeträge und hochwertige Schmuckstücke entwendet wurden. Die Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt ermittelte intensiv in diesem Fall und konnte die vermeintliche Täterin überführen – und zwar die 51-jährige Putzfrau des Opfers! Weitere Ermittlungen zeigten, dass die Dame auch in anderen Privathaushalten Schmuck gestohlen hatte. Die Putzfrau erhält nun eine Anzeige wegen mehreren Fällen von Diebstahl.

 


 

Lichtenfels: Trickdiebin auf Weihnachtsmarkt unterwegs

Erneut hat eine Trickdiebin auf dem Weihnachtsmarkt in Lichtenfels zugeschlagen.

Die unbekannte Täterin sprach am Samstagnachmittag ihr 57-jähriges Opfer an. Sie gab an, für ein Behindertenwohnheim Spenden zu sammeln. Der hilfsbereite auswärtige Besucher nahm seine Geldbörse in die Hand um einen kleineren Geldbetrag zu entnehmen.  In diesem Moment suchte die Täterin Körperkontakt zu dem Spender und entwendete ihm dabei in geschickter Art und Weise 200 Euro aus der Geldbörse. Bis der Geschädigte den Verlust seines Bargeldes bemerkte und die Polizei verständigen konnte, war die Täterin bereits über alle Berge.

Zur Personenbeschreibung: Die Diebin ist ca. 25 Jahre alt, 160 cm groß, hat schwarze lange Haare. Bekleidet war sie mit einem schwarzen Mantel. Sie sah südländisch aus und sprach nur gebrochen Deutsch. Zudem hatte sie eine auffällige, orangefarbene Schreibklatte mit einer scheinbaren Spenderliste mit sich.

Hinweise nimmt die Polizei Lichtenfels unter der Telefonnumme: 09571/95 200 entgegen. 

Münchberg (Lkr. Hof): Trickdiebin unterwegs

Am Mittwoch wurde ein 90-jähriger Rentner in Münchberg im Landkreis Hof Opfer einer Diebin. Die Unbekannte bettelte zunächst ihr späteres Opfer um Kleingeld an. Als der hilfsbereite Mann in seinem Geldbeutel nach Kleingeld suchte, nutze die Diebin die Situation aus, griff blitzschnell ins Portmonnaie des Rentners und entwendete insgesamt 250 Euro Bargeld in 50 Euro Scheinen. Der durch das aufdringliche Verhalten der unbekannten Diebin abgelenkte Mann, bemerkte den Diebstahl erst als sich die Täterin bereits entfernt hatte. Sollten Anwohner in Münchberg und Umgebung verdächtige Wahrnehmungen machen, insbesondere verdächtige Personen feststellen, die um Spenden oder ähnliches betteln, wird um Meldung bei der Polizeiinspektion Münchberg gebeten.