Tag Archiv: Iraker

© Bundespolizei

A9 / Rastanlage Frankenwald: Polizei vereitelt Schleusung von mehreren Ausländern

Fahndern der Verkehrspolizeiinspektion Hof gelang es am Dienstag (13. Oktober) an der A9-Rastanlage Frankenwald die Schleusung von vier Migranten zu vereiteln. Ihre Fahrt endete somit nicht in Norddeutschland sondern in der Ankereinrichtung Oberfranken in Bamberg.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Versuchter Totschlag in Bamberg: Mutmaßliche Täter in Haft

Bei einer Auseinandersetzung am Sonntagnachmittag (05. Juli) schlugen zwei Männer in Bamberg auf ihrem Kontrahenten ein und traten ihm gegen den Kopf. Die mutmaßlichen Täter wurden festgenommen. Sie sitzen in Untersuchungshaft. Gegen sie wird wegen versuchten Totschlags ermittelt.

Weiterlesen

© Uwe Miethe / Deutsche Bahn

Hof / Bayreuth: 36-Jähriger befriedigt sich im Zug nach Nürnberg selbst

Wie die Bundespolizei am Montagnachmittag (10. Februar) mitteilte, trieb ein 36-jähriger Fahrgast in einem Zug von Hof nach Nürnberg am Samstagmorgen (08. Februar) sein Unwesen. Demnach befriedigte sich der Iraker in dem Regionalexpress selbst.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Forchheim: Iraker sticht mit abgebrochener Bierflasche auf zwei Männer ein

Mit einer abgebrochenen Bierflasche stach ein Iraker (25) am frühen Montagmorgen (29. Juli) in Forchheim auf zwei Männer ein und verletzte sie dabei. Weiterhin griff der Tatverdächtige einen Sicherheitsmitarbeiter an. Nach Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg wurde der 25-Jährige in ein Gefängnis eingeliefert.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

„Live“-Einbruch in Hof: Diebe lassen sich bei der Tat beobachten

Im wahrsten Sinne des Wortes „live“ bei einem Einbruch dabei war am Sonntag (28. April) der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Theresienstraße in Hof. Er meldete den Vorfall der Polizei und die erwischte die Diebe dann auf frischer Tat.

Weiterlesen

© EZB

Bamberg: 19-Jähriger bezahlt mehrmals mit Falschgeld

In mindestens zwei Fällen brachte ein 19-Jähriger insgesamt drei falsche 50-Euro-Scheine in Bamberg in Umlauf. Gegen den jungen Mann erging am Dienstag (28. August) von der Staatsanwaltschaft Bamberg ein Haftbefehl wegen Geldfälschung. Die Kripo Bamberg ermittelt in dem Fall weiter.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Glasflaschen-Attacke in Bamberg: 36-Jähriger wird schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt am Sonntagmorgen (22. April) im Bamberger Sandgebiet ein 36-jähriger Mann, nachdem er mit einer zerbrochenen Glasflasche angegriffen wurde. Der 31-jährige Angreifer wurde festgenommen. Er sitzt wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung in Haft.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bizarrer Vorfall in Hof: 34-Jähriger zerlegt Reh in der Toilette!

Die Polizei wurde am Sonntagabend (07. Januar) In ein Mehrfamilienhaus in die Oelsnitzer Straße in Hof gerufen. In einer stillgelegten Toilette im Keller des Anwesens wurden sie auf einen bizarren Vorfall aufmerksam. Ein in dem Haus wohnender Iraker (34) zerteilte dort gerade ein Reh!

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Marktredwitz: 28-Jährige wird Opfer eines sexuellen Überfalls

Eine 28-jährige Frau wurde am Samstagabend (15. Juli) in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) das Opfer eines sexuellen Übergriffs. Zeugen bemerkten den Übergriff auf die Frau und verhinderten durch ihre Hilfe wohl Schlimmeres. Der mutmaßliche (39) wurde festgenommen.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Hof: 23 Personen aus dem Irak & der Türkei per Lkw eingeschleust

Eine Schleusung von 23 Irakern und Türken kurdischer Abstammung endete am Dienstagabend (7. Februar) im Stadtgebiet von Hof. Die Personengruppe wurde mit einem Lkw nach Oberfranken geschleust. Wie die Bundespolizei am heutigen Donnerstag (9. Februar) berichtet, gab ein Bürger den Tipp an die Beamten weiter.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Hof: Fünf Iraker unerlaubt in Deutschland unterwegs

Bundespolizisten vom Revier in Hof stellten am Donnerstag (1. September) fünf Migranten aus dem Irak am Hofer Hauptbahnhof fest. Die Iraker im Alter von 1 bis 39 Jahren wurden gegen 23:00 Uhr beim Umsteigevorgang kontrolliert und konnten nicht die erforderlichen Reisedokumente vorweisen.

Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild

Schirnding: Mit gefälschten Dokumenten und Falschgeld unterwegs

Mit gefälschtem Ausweis und Führerschein versuchte sich ein 36-jähriger Iraker bei einer Fahrzeugkontrolle am Montagabend (8. August) auf der Bundesstraße B303 im Bereich des Grenzübergangs Schirnding (Landkreis Wunsiedel) auszuweisen. Nachdem Schleierfahnder auch noch Falschgeld bei ihm entdeckten, sitzt er nun in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© TVO / Symbolfoto

Pegnitz (Lkr. Bayreuth): Iraker sticht auf Landsmann ein

Wie die Bayreuther Polizei am heutigen Donnerstag (29. Oktober) mitteilte, kam es am späten Dienstagabend (27. Oktober) zu einem Messerangriff in einer Asylunterkunft in Pegnitz (Landkreis Bayreuth). Ein 31-jähriger Asylbewerber wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Er war zuvor mit einem anderen Bewohner in Streit geraten.

Weiterlesen