Tag Archiv: stoppschild

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bad Staffelstein: Radfahrer kracht in ein Auto

Im Bad Staffelsteiner Ortsteil Uetzing (Landkreis Lichtenfels) kam es am Sonntagnachmittag (17. November) zu einem Unfall zwischen einem 55-jährigen Fahrradfahrer und einer 71-jährigen Fahrerin eines Pkw. Der Zweiradfahrer wurde verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. Weiterlesen

© News5 / Fricke

Bayreuth: Fünf Verletzte nach schwerem Unfall

Am Donnerstagmittag (02. August) ereignete sich auf der Kreuzung Bindlacher Allee / Bindlacher Straße in Bayreuth ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurden zwei Beteiligte schwer verletzt. Drei weitere Personen erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Weiterlesen

© FFW Helmbrechts

Stoppschild übersehen: Spektakulärer Unfall in Helmbrechts

Ein übersehenes Stoppschild führte am Dienstagnachmittag (17. März) zu einem spektakulären Unfall mit zwei Verletzten und etwa 11.000 Euro Sachschaden. Ein Autofahrer aus Naila übersah beim Überqueren der Ottengrüner Straße das für ihn geltende Stoppschild in der Moltkestraße.

Weiterlesen

Forchheim: Radfahrerin mit Kinderanhänger schwer verletzt

Eine 41-jährige Fahrradfahrerin mit Kinderanhänger wurde am Morgen des gestrigen Donnerstags in Forchheim von einem Pkw angefahren und erlitt schwere Verletzungen an Oberkörper und Kopf. Sie hatte ihr Kind gerade zum Kindergarten gefahren, deswegen war der Anhänger glücklicherweise leer. Die Frau missachtete an einer Kreuzung ein Stoppschild, wodurch ein von links herannahender Pkw trotz gemäßigter Geschwindigkeit nicht mehr bremsen konnte. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

 


 

A 70 / Harsdorf (Lkr. Kulmbach): Zusammenstoß in der Baustelle

Am Dienstagvormittag  ereignete sich  im Baustellenbereich der A 70 bei Harsdorf ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Ein 73-jähriger Bayreuther musste mit seinem Wohnmobil am Autobahndreieck beim dortigen Stoppschild zunächst halten. Beim Anfahren übersah er jedoch den Lastwagen eines 67 Jahre alten Kraftfahrers aus dem Raum Nürnberg, der vorfahrtsberechtigt war. Obwohl der LKW noch versuchte auszuweichen und hierbei einige Warnbaken überfahren musste, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Glücklicherweise wurde keiner der Insassen verletzt. Der Schaden an beiden Fahrzeugen und den Verkehrseinrichtungen beläuft sich allerdings auf 30000 Euro. 

 

 

 


 

 

Bamberg: Stoppschild missachtet – Hoher Sachschaden

Ein 62-jähriger Mercedesfahrer befuhr am Freitagnachmittag die Dürrseestraße in Richtung Laubanger und missachtete ein dort befindliches Stopschild. Bei der Überquerung der Kreuzung übersah er dann den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Kleintransporter eines 36-Jährigen Autofahrers und es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 40.000 Euro.