Weißenbrunn: Rheinländer begehen Unfallflucht

Im Oktober 2015 ereignete sich eine Unfallflucht in der Ortsmitte Weißenbrunn im Landkreis Kronach. Die Täter hauten jedoch einfach ab, weil sie den oberfränkischen Dialekt angeblich nicht verstanden hatten.

Dachrinne beim Rückwärtsfahren beschädigt

Obwohl der Beifahrer den Lkw-Fahrer einwies, beschädigte das Gefährt beim Rückwärtsfahren die Dachrinne des Brauereimuseums. Sofort sprachen Anwohner die Männer auf den Schaden an. Die Täter hauten aber einfach ab.

Oberfränkisch nicht verstanden

Nun wurden die beiden Rheinländer ermittelt und zum Sachverhalt angehört. Dazu gaben sie an, dass sie den Dialekt der Anwohner nicht verstanden haben und deshalb einfach weitergefahren sind.

 



Anzeige