Wirtschaft: IHK zu Coburg veröffentlicht Konjunkturbericht

Im Frühjahr 2015 hat sich die positive wirtschaftliche Entwicklung im IHK-Bezirk Coburg fortgesetzt. Dies vermeldete die Kammer am Freitag (8. Mai). Vor allem die Verbraucher befeuern den Konsum und treiben damit die Konjunktur voran.

Konjunkturindex geht leicht zurück

Mindestlohn, ausbleibende Aufträge aus Russland und wirtschaftspolitische Unsicherheit im Euroraum lassen die Prognose für die nahe Zukunft aber vorsichtiger ausfallen. Der IHK-Konjunkturklimaindikator fiel somit leicht niedriger aus als zuletzt. Er sank von zuletzt 124 auf nun 123 Punkte.

Herdan setzt auf die Stärken der Unternehmen

„Die Konsumbelebung, die durch den niedrigen Ölpreis ausgelöst wurde, ist ein vorübergehender Effekt. Auch die Euroschwäche, die vor allem unseren exportierenden Unternehmen nutzt, wird nicht von Dauer sein. Wir dürfen uns also von der aktuell relativ komfortablen Situation nicht in Sicherheit wiegen lassen, sondern müssen konsequent weiter unsere Stärken ausbauen: Forschergeist, Innovationskraft und die hohe Wettbewerbsfähigkeit“, so Friedrich Herdan, Präsident der IHK zu Coburg.

Daumen hoch von 47 Prozent der Befragten

Die Coburger Unternehmen haben über das Frühjahr gute Geschäfte gemacht. Aktuell berichten 47 Prozent der befragten Unternehmen von guten Geschäften, nur neun Prozent sind unzufrieden. Damit klettert der Saldo der positiven und negativen Geschäftslage um 9 Punkte auf 38 Punkte an. Derart zufrieden waren die Coburger Betriebe seit drei Jahren nicht mehr. Gründe für die erfreuliche Lage sind das weiter gestiegene Inlandsgeschäft sowie die gestiegene Auslastung der Produktionskapazitäten.

Aussichten werden etwas schlechter gesehen

Insbesondere auf Grund einer ambivalenten Beurteilung der Aufträge aus dem Ausland schätzen die Unternehmen ihre Geschäftsaussichten etwas schlechter als zur Vorumfrage ein.

20 Prozent der Unternehmen planen Neueinstellungen

Dank guter Konjunktur plant ein Fünftel der Befragten ihr Personal aufzustocken (+6 Prozentpunkte zur Vorumfrage). Derzeit liegt die Arbeitslosenquote im Bezirk der IHK zu Coburg bei 4,6 Prozent.

 

>>> Ausführliche Informationen: Konjunkturumfrage / Frühjahr 2015 als pdf-Download <<<

 

 



 



Anzeige