© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

A9 / Bayreuth: Porsche-Fahrer mit knapp 200 geblitzt!

Ein 30-jähriger Berliner durchfuhr am Mittwochvormittag (1. Juli) mit seinem Porsche eine Geschwindigkeitskontrolle der Verkehrspolizei Bayreuth auf der Autobahn A9. An der Ausfahrt Bad Berneck (Landkreis Bayreuth) wurde der Raser von einer Streife angehalten werden.

Zuvor wurde der Mann mit sportlichen 197 Sachen statt der erlaubten 120 km/h geblitzt. Bei der folgenden Kontrolle versicherte der Architekt mehrfach, seinen Führerschein nur zu Hause vergessen zu haben. Ermittlungen der Beamten ergaben, dass dem Berliner der Führerschein bereits im Januar 2015 entzogen worden war. Neben dem Bußgeld von 1.200 Euro und zwei Punkten für die Geschwindigkeitsübertretung kommt noch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis dazu.

 



 



Anzeige