© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

A9 / Leupoldsgrün: Dutzende Kilo Kupfer im Auto versteckt!

Am Dienstag (7. August) kontrollierten Beamte der Grenzpolizeigruppe auf der Autobahn A9 bei Leupoldsgrün (Landkreis Hof) den Fahrer eines VW-Golfes aus Osteuropa. Dabei machten die Polizisten einen ganz besonderen Fund.

51-Jähriger transportiert 170 Kilogramm Kupfer

Neben diversem Reisegepäck befanden sich im Wagen des Mannes sechs große Kunststofftaschen mit Kupferkabeln als Inhalt. Auf die Frage, woher die insgesamt 170 Kilogramm schweren Kabelstücke herstammen, machte der 51-Jährige nur zweifelhafte Angaben. So erzählte er den Beamten, er habe das Kupfer am vergangenen Wochenende auf einem Karlsruher Flohmarkt gekauft. Dabei wäre ihm der namentlich nicht bekannte Verkäufer beim Einladen behilflich gewesen.

Polizei stellt Kupfer sicher

Die Hofer Polizei hat nun die Ermittlungen gegen den 51-Jährigen aufgenommen. Zusätzlich wurde er wegen Verdacht auf Hehlerei angezeigt.



Anzeige