A9 / Münchberg: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Vier verletzte Autoinsassen und 23.000 Euro Sachschaden waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Autobahn A9 bei Münchberg (Landkreis Hof) am Freitagmorgen (27. April).

Pkw kollidiert mit Lkw

Ein 26-jähriger aus Baden-Württemberg fuhr gegen 2:10 Uhr mit seinem BMW zwischen den A9-Anschlussstellen Münchberg / Süd und Münchberg / Nord in Richtung Berlin auf der mittleren Fahrspur, als ein 28-jähriger mit seinem Lkw-Gespann von der rechten auf die mittlere Spur wechselte. Der 26-jährige Autofahrer konnte hierbei einen Zusammenstoß nicht mehr durch bremsen oder ausweichen vermeiden. Durch den Aufprall wurden alle vier Fahrzeuginsassen im BMW leicht verletzt und kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen Fahrlässiger Körperverletzung gegen den Trucker ein.

 

Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Hof unter der Telefonnummer 09281 / 704 – 803 zu melden.



Anzeige