A93 / Höchstädt: 48.000 Euro Schaden bei Unfall auf nasser Fahrbahn

Am Montag (31.Dezember) ereignete sich auf der Autobahn A93 ein schwerer Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn. Ein 27-jähriger Fahrer und seine ebenfalls 27-jährige Beifahrerin hatten hierbei Glück im Unglück.

Fahrzeug schleudert in Mittelschutzplanke

Auf Höhe von Höchstädt im Fichtelgebirge (Landkreis Wunsiedel) geriet der Mercedes des 27-Jährigen ins Schleudern und krachte in die Mittelschutzplanke. Das Fahrzeug kam abschließend auf der linken Spur zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Beifahrerin kam mit einem Schrecken davon.

Hoher Sachschaden

Am Unfallfahrzeug entstand ein geschätzter Sachschaden von 45.000 Euro, an der Schutzplanke etwa weitere 3.000 Euro. Die Fahrbahn wurde bei dem Unfall stark mit Wrackteilen und Erdreich verschmutzt. Einsatzkräfte der Feuerwehren Selb, Unterweißenbach und Thiersheim waren zur Trümmerbeseitigung vor Ort im Einsatz.



Anzeige