B4 / Coburg: Ein Schwerverletzter bei Unfall

Wie die Verkehrspolizei Coburg mitteilte, übersah eine 18-jährige Fahranfängerin beim Abbiegen am Montagabend (1. Februar) einen dunkelgekleideten Fußgänger und stieß mit diesem zusammen. Der 55-Jährige wurde durch den Aufprall schwer verletzt.

Zusammenstoß durch dunkle Kleidung

Auf der Coburger Frankenbrücke wollte die 18-Jährige auf die Bundesstraße B4 einbiegen. Zum gleichen Zeitpunkt überquerte ein Fußgänger die Fahrbahn an der dortigen Fußgängerfurt. Aufgrund der dämmerigen Lichtverhältnisse sowie der schlecht erkennbaren Kleidung des 55-Jährigen übersah die Fahrerin diesen und es kam zum Zusammenstoß.

Schulterbruch als Folge

Der Mann stürzte auf die Straße und brach sich die Schulter. Er kam mit dem Rettungswagen ins Klinikum Coburg.



Anzeige