Bamberg: Welcher Name prangt zukünftig an der Arena?

Der Aufschrei war Ende April in Bamberg groß. Stechert-Chef Franz Stegner kündigte fristlos den im Herbst 2013 ohnehin auslaufenden Vertrag mit den Betreibern der Arena. Stegner gab damals das massiv gestörten Vertrauensverhältniss mit den bisherigen Partnern als Grund für die Maßnahme an. Die drittgrößte Multifunktionshalle in Bayern, in der mit den Brose Baskets der deutsche Basketball-Meister seine Heimspiel austrägt, sucht nach einem neuen Namensgeber. Wer könnte das Namenssponsoring übernehmen? Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige