© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth / Ansbach / Bautzen: Diebe stehlen hochwertige Autos

In der Nacht zum Dienstag (22. Mai) wurden zwei hochpreisige Fahrzeuge im Bereich von Ansbach (Mittelfranken) gestohlen. Die beiden Autos konnten von der Polizeikräften wenige Stunden später auf den Autobahnen A9 und A4 aufgefunden und sichergestellt werden. Bei zwei Tatverdächtigen klickten die Handschellen.

Audi RS4 bei Ansbach gestohlen und auf der A9 sichergestellt

Am frühen Dienstagmorgen wurden Beamte der Bayreuther Verkehrspolizei auf einen in der Nähe von Bayreuth an der Autobahn A9 geparkten, leerstehenden Audi RS4 mit Ansbacher Kennzeichen aufmerksam. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass das Fahrzeug im Wert von 108.000 Euro kurz zuvor im Bereich Ansbach gestohlen wurde. Einen Tatverdächtigen stellten die Beamten in der Nähe des geparkten Fahrzeugs. Der 24-jährige Pole wurde festgenommen.

BMW M4 in Ansbach gestohlen und auf der A4 gestoppt

Ebenfalls am Dienstagmorgen wurde in Ansbach ein BMW M4 im Zeitwert von rund 50.000 Euro gestohlen. Am Dienstagvormittag entdeckte die Polizei das Fahrzeug auf der A4 bei Bautzen. Das Fahrzeug wurde angehalten und der polnische Fahrer (39) vorläufig festgenommen.

Kripo ermittelt

Die Kripo Ansbach hat zu den Autodiebstählen die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 / 2112 – 3333 in Verbindung zu setzen.



Anzeige