© TVO

Bayreuth: Bürgerbegehren zur Sanierung der Stadthalle ist zulässig

Das eingereichte Bürgerbegehren zur Sanierung der Bayreuther Stadthalle ist zulässig. Das hat der Stadtrat jetzt entschieden. Damit steht als nächstes am 8. Mai 2016 ein Bürgerentscheid an.

Sanierung kostet rund 60 Millionen Euro

Dann legen sich die Bayreuther fest, ob sie für die vom Stadtrat beschlossene große Sanierung der Stadthalle für rund 60 Millionen sind oder für eine günstigere Variante für 13 Millionen Euro wie sie die „Bürgerinitiative Stadthalle“ fordert. Alle Planungen in Sachen Sanierung sind bis zum Bürgerentscheid auf Eis gelegt. Deswegen wird die Stadthalle auch im März nicht geschlossen. Sie bleibt bis voraussichtlich Anfang September offen.



Anzeige