© TVO / Symbolbild / Archiv

Bayreuth: Polizei ahndet zwei Dutzend Verstöße bei Schwerlastkontrolle

Im Rahmen der bundesweiten Kontrollaktion des Schwerlastverkehrs wurde am Mittwoch (27. Juli) von Bayreuther Polizisten eine Kontrollstelle auf der Autobahn A9 am Parkplatz Sophienberg eingerichtet. Während der vierstündigen Kontrolle überprüften die Beamten insgesamt 51 Lastwagen und Busse auf ihren technischen Zustand, Sicherung der Ladung und die Einhaltung von Lenk- und Ruhezeiten.

24 Fahrer / Fahrzeuge beanstandet

24 der angehaltenen Fahrer und Fahrzeuge wurden beanstandet. Vier Truckern wurde sogar die Weiterfahrt untersagt. 17 der beanstandeten Fahrer werden demnächst einen Bußgeldbescheid erhalten, sieben kamen mit einer Verwarnung davon.

Bremsen am Lkw defekt

Unter anderem stellten die Polizisten bei der Kontrolle eines Busses fest, dass dieser 600 Kilometer ohne Aufzeichnungen des Fahrers gefahren wurde. Bei einem Lastwagen mit Anhänger waren die Bremsen defekt. Der Fahrzeugführer musste vor Ort eine Geldstrafe in Höhe von 150 Euro bezahlen.



Anzeige