© TVO / Symbolbild

Hoher Schaden in Bayreuth: Wintergarten brennt ab

Der Brand eines Wintergartens verursachte in Bayreuth am Montagabend (30. Dezember) einen hohen fünfstelligen Sachschaden an einem Reihenhaus und dem Nachbargebäude. Eine Person wurde leicht verletzt.

Feuer verursacht erheblichen Sachschaden

Kurz nach 19:00 Uhr wurde den Einsatzkräften der Brand des Wintergartens im Bayreuther Stadtteil Meyernberg mitgeteilt. Während sich die Bewohner des betroffenen Gebäudes bereits vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Anwesen gerettet hatten, brachten Feuerwehrkräfte und Polizei die Bewohner der benachbarten Gebäude ins Freie. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Dennoch entstand am Gebäude und einem Nachbarhaus ein erheblicher Sachschaden. Ein Bewohner erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.

Brennende Kerze als Ursache

Nach ersten Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes Bayreuth dürften brennende Kerzen im hölzernen Anbau die Ursache für die Brandentwicklung gewesen sein.



Anzeige