© TVO / Symbolbild

Coburg: Kind (8) bringt Radfahrer zu Fall

Ein Achtjähriger aus Coburg übersah beim Überqueren der Tannenbergstraße am Mittwochabend (31. Mai) gegen 18:15 Uhr einen 57-jährigen Radfahrer. Um einen Zusammenstoß mit dem Kind zu vermeiden, führte der Radfahrer eine Vollbremsung durch und wurde dadurch über den Lenker vom Fahrrad abgeworfen.

Radfahrer zieht sich Kopfverletzung zu

Ein Zusammenstoß mit dem Achtjährigen blieb aus. Allerdings fiel der 57-Jährige mit dem Kopf auf die Fahrbahn und wurde dabei schwer verletzt. Durch den Rettungsdienst wurde er in das Coburger Klinikum eingeliefert. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt aufgrund des Vorfalles wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.



Anzeige