Coburg: Pelzdiebstahl auf der Oberfrankenausstellung – Täter gefasst

In der Nacht zum 16. Oktober war ein zunächst Unbekannter gewaltsam in eine Messehalle auf der Oberfrankenausstellung in Coburg eingedrungen. Von dort entwendete er Pelzkleidung und mehr als 30 Lederjacken im Wert von mehreren Tausend Euro (TVO berichtete).

Nun ist es der Coburger Kriminalpolizei nach intensiven Ermittlungen gelungen, den Täter zu fassen – einen 27-jährigen Georgier. Bei der Durchsuchung der Wohnung eines Bekannten des Diebes in Ansbach konnten die Beamten Teile der Beute sicherstellen. Am heutigen Mittwoch (22. Januar) erließ nun ein Richter Haftbefehl gegen den Mann, dem neben dem Einbruch noch diverse Betrügereien zur Last gelegt werden. Ob der 27-Jährige Komplizen hatte, wird derzeit noch ermittelt.

 

 


 

 



Anzeige