Nach Frontal-Crash in Pinzberg: Fünf Personen nach Busunfall verletzt!

UPDATE (15:27 Uhr):

Während eines Fahrsicherheitstrainings kam es am heutigen Dienstagmorgen (20. August) auf einem Verkehrsübungsplatz in Pinzberg (Landkreis Forchheim) zu einem schweren Unfall. Der Fahrer eines Linienbusses verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Fünf Personen erlitten Verletzungen.

Bus kollidiert frontal mit einem Baum

Gegen 9:00 Uhr morgens wurden mit dem Linienbus verschiedene Fahrmanöver geübt. Laut Polizeimeldung stieß der Bus aus bislang noch ungeklärter Ursache auf dem Übungsplatz gegen einen Baum. Durch die Wucht der Kollision fiel ein Ast mit einem Durchmesser von 30 Zentimeter vor dem Bus.

Zwei Leicht- und drei Schwerverletzte nach Crash

Im Bus befanden sich zum Unfallzeitpunkt sieben Personen. Zwei von ihnen wurde leicht und drei Personen schwer verletzt. Der Linienbus wurde vor Ort als Beweismittel sichergestellt. Ein Gutachter wird die Unfallursache erforschen.

EILMELDUNG (10:26 Uhr):

Laut Pressealarm der Polizei hat sich am Dienstagvormittag (20. August) ein schwerer Bus-Unfall auf einem Verkehrsübungsplatz in Pinzberg (Landkreis Forchheim) ereignet. Dabei erlitten drei Personen Verletzungen unterschiedlicher Art. Eine verletzte Person wurde von der Crew eines Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus geflogen. Weitere Einzelheiten zu dem Unfall liegen noch nicht vor.



Anzeige