© TVO / Symbolbild

Forchheim: Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend (2. Juni) in Forchheim erlitt eine 60-jährige Radfahrerin schwere Kopfverletzungen und Knochenbrüche. Einen Fahrradhelm trug das Unfallopfer nicht. Sie wurde in das Klinikum nach Erlangen eingeliefert.

Kollision zwischen Radfaherin und Pkw

Der Vorfall ereignete sich an der Kreuzung Adenauerallee / Merianstraße. Hier befuhr die 60-Jährige den Radweg der Adenauerallee und überquerte bei Grünlicht die Abzweigung zur Merianstraße. Gleichzeitig bog eine 71-jährige Autofahrerin ebenfalls bei Grünlicht von der Adenauerallee nach rechts in die Merianstraße ab. Dabei erfasste sie mit ihrem Pkw die Radlerin. Durch die Kollision stürzte die 60-Jährige zu Boden und zog sich die schweren Verletzungen zu. Der Sachschaden am Elektrofahrrad und dem Pkw beträgt 1100 Euro.



Anzeige